Essen

Essen: Frau will nichtsahnend ihren Roller parken – plötzlich brennen bei einem unbekannten Mann die Sicherungen durch

In Essen eskalierte ein Streit um einen Parkplatz. (Symbolbild)
In Essen eskalierte ein Streit um einen Parkplatz. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people / imago/STPP

Essen. Heftiger Angriff auf eine Frau in Essen! Als eine 30-Jährige ihren Motorroller parken wollte, eskalierte die Situation. Ein unbekannter Mann trat noch auf die Frau ein, als diese schon am Boden lag. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Es begann zunächst harmlos. Die 30 Jahre alte Essenerin wollte am Montagabend gegen 19.45 Uhr nur ihr Zweirad in Essen-Schonnebeck parken. Dann entbrannte ein Streit.

Essen: Mann tritt auf Frau ein - auch als diese am Boden liegt

Der bislang unbekannte Mann habe sie beim Abstellen ihres Rollers in der Saatbruchstraße beobachtet und sich laut Polizei über ihr Parkverhalten aufregte. Die beiden fingen an zu streiten.

------------------------

Essen: Chaos bei Polizei-Einsatz – rund 100 Schaulustige vor Ort!

Essen: Wohnungsbrand in Frohnhausen – Ermittler haben schlimmen Verdacht

Essen: Fahndung nach Friedhofs-Verbrechern! Ihre Taten schockieren alarmierte Polizisten

-------------------------

Es schaukelte sich immer weiter hoch. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Mann die 30-Jährige zu Boden getreten haben. Doch auch dann hörte er nicht auf und ließ nicht von ihr ab. Er trat und schlug weiter auf die wehrlose Frau ein.

------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------------------------------------------

Nach seiner Prügel-Attacke flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Er sei ungefähr 1.65 Meter groß gewesen, dünn und soll ein vermutlich südländisches Aussehen haben.

Polizei sucht Zeugen

Hast du etwas gesehen und kannst Angaben zu der Tat machen? Dann melde dich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0. (js)