Essen

Essen: Beamte entdecken 16-Jährige mit stark blutender Kopfwunde – doch sie rennt davon

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Essen. Beamte der Bundespolizei streiften Montagnacht durch den Hauptbahnhof Essen und machten plötzlich eine merkwürdige Entdeckung. Sie sahen eine junge Frau, die vor ihnen weglaufen wollte.

Dann fiel den Beamten die heftige Kopfwunder der 16-Jährigen auf. Da liefen ihr die Polizisten in Essen hinterher.

Essen: Verletzte 16-Jährige flüchtet vor Bundespolizei – die machen eine überraschende Entdeckung

In der Nacht zum Dienstag war der Bundespolizei eine junge Frau am Essener Hauptbahnhof aufgefallen. Die 16-Jährige hielt sich am Südeingang auf und hatte eine große und stark blutende Wunde am Kopf. Als sie die Beamten sah, wollte sie flüchten.

-----------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

-----------------------

Die Beamten folgten ihr und wollten der Minderjährigen helfen. Auf die Frage, woher die schlimme Wunde stammte, erklärte sie, sie sei gestürzt. Weil die Kopfwunde ziemlich groß war, riefen die Polizisten einen Rettungswagen. Als der ankam, entschieden die Sanitäter, dass sie das Mädchen in ein Krankenhaus bringen sollten. Dort wurde die 16-Jährige dann weiter versorgt.

---------------------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus Essen:

Essen: Ex-Schalke-Spieler vor Gericht – weil er seinen eigenen Tod vorgetäuscht haben soll

Essen: 12-Jähriger fährt mit E-Scooter über Straße und wird von Mercedes erfasst – schwer verletzt

Essen: Junges Mädchen wird von Radfahrer verfolgt – was er dann macht, ist einfach nur widerlich

---------------------------------------------------------

Später fanden die Bundespolizisten heraus, dass es sich bei dem Mädchen um eine als vermisst gemeldete Person handelte. Daher brachten sie die 16-Jährige nach ihrer Behandlung im Krankenhaus in eine Jugendhilfeeinrichtung. (mbo)

Karstadt Kaufhaus-Gebäude undicht

Am Willy-Brand-Platz in Essen läuft das Regenwasser nicht normal im Gulli ab, sondern anscheinend direkt in die Kellerräume der ehemaligen Karstadt Kaufhaus-Filiale. Worauf sich die Anwohner dort jetzt einstellen müssen, erfährst du >>>hier.