Veröffentlicht inDuisburg

Zoo Zajac in Duisburg zeigt besonderen Nachwuchs – „Spannendste, was ich im Leben erlebt habe“

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

„Heute zeige ich euch das Spannendste, was ich im Leben erlebt habe“ – diese Worte von Norbert Zajac, Geschäftsinhaber des Zoo Zajacs in Duisburg, machen neugierig.

Und tatsächlich freut sich der Zoo Zajac in Duisburg über ein kleines Wunder. Denn das neue, süße Tierbaby ist selbst für Norbert Zajac eine Premiere.

Zoo Zajac hat einzigartigen Nachwuchs

Im größten Zoofachgeschäft der Welt haben auf 12.000 Quadratmetern über 3000 Tierarten ihr Zuhause in Duisburg. Nun gibt es erneut Nachwuchs. „Ich habe schon ganz viele Tiere großgezogen – sowas aber noch nicht“, heißt es von Geschäftsführer Norbert Zajac bei Facebook.

Stolz präsentiert er seinen neuen Schützling: Faultierbaby „Fridolin“. Schon seit Jahren leben Mama-Faultier Frieda und Papa-Faultier Lennox in dem Zoofachgeschäft. Nach zwei Totgeburten hatte der Inhaber selbst nicht mehr an Nachwuchs geglaubt, berichtet die „WAZ“. Doch auf das Wunder folgte bald der Schock.

Zoo Zajac hat Nachwuchs und freut sich über Faultier-Baby Fridolin.
Zoo Zajac hat Nachwuchs und freut sich über Faultier-Baby Fridolin.
Foto: Oliver Müller / FUNKE Foto Services

Zoo Zajac: Inhaber will Faultier-Baby behalten

So wollte Mama Frieda von ihrem Baby nichts wissen und stieß es vor knapp zwei Monaten von sich. Also musste Norbert Zajac den Kleinen mit der Flasche aufziehen. „Ich bin seit 47 Jahren Unternehmer, aber es ist das erste Mal, dass ich ein Faultier aufziehe“, erklärt er gegenüber der „WAZ“. Viermal täglich muss er dem Jungtier die Flasche mit der Ersatzmilch geben.

Im Zoo Zajac muss Inhaber Norbert Zajac Faultier-Baby Fridolin mit der Flasche aufziehen.
Im Zoo Zajac muss Inhaber Norbert Zajac Faultier-Baby Fridolin mit der Flasche aufziehen.
Foto: Oliver Müller / FUNKE Foto Services

Das kleine Faultier soll sich wunderbar entwickeln. Großhändler hätten ihm bereits 19.000 Euro angeboten, doch Norbert Zajac habe abgelehnt.

++ Zoo Duisburg plant radikale Änderung – Anblick wird Besucher komplett überraschen ++

Tierschützer kritisieren immer wieder die Haltung in Zoofachgeschäften, da sie nicht artgerecht sei.

————————

Noch mehr News aus Duisburg:

————————

Die „WAZ“ hat das kleine Faultier im Zoo Zajac in Duisburg besucht. Alle Einzelheiten kannst du hier nachlesen >>>