Veröffentlicht inDuisburg

Duisburg: Tragisch! Demente Seniorin (89) sticht auf Mitbewohnerin ein – Frau erliegt Verletzungen

Duisburg: Tragisch! Demente Seniorin (89) sticht auf Mitbewohnerin ein – Frau erliegt Verletzungen

© IMAGO / Christian Spicker; IMAGO / YAY Images (Montage: DER WESTEN)

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Duisburg. 

Schrecklicher Irrtum in Duisburg?

In einem Mehrfamilienhaus in Duisburg wurde eine Frau (84) offenbar von ihrer an Demenz erkrankten Mitbewohnerin (89) mit einem Messer angegriffen – und erlag später ihren schweren Verletzungen.

Duisburg: Demenzkranke Frau sticht auf Mitbewohnerin ein

Am Dienstagmorgen (23. August) hörte eine Frau gegen 8.30 Uhr plötzlich Schreie aus der Nachbarwohnung in besagtem Mehrfamilienhaus an der Stresemannstraße. Als sie dort nach dem Rechten sehen wollte, wurde sie Zeuge einer alptraumhaften Szene.

—————————————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

—————————————————-

Die Bewohnerin (84) der Nachbarwohnung lag schwer verletzt am Boden. Neben ihr stand ihre 89-jährige Mitbewohnerin – mit einem Messer in der Hand.

Duisburg: Mitbewohnerin erliegt schweren Verletzungen

Die Nachbarin wollte die 89-Jährige stoppen, wurde dabei aber ebenfalls von der Seniorin leicht verletzt. Dennoch gelang es ihr, die Frau festzuhalten und Polizei und Rettungskräfte zu alarmieren.

Für die schwer verletzte 84-Jährige kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die Frau starb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen an ihren schweren Wunden.

Duisburg: Motiv für die Tat noch völlig unbekannt

Wie die Polizei mitteilte, sei die tatverdächtige 89-Jährige stark demenzkrank. Weitere Hintergründe zur Tat – wie etwa ein mögliches Motiv – sind zurzeit noch nicht bekannt.

—————————————-

Weitere News aus Duisburg:

Duisburg: Junge klettert über Bahn-Waggon und gerät an Oberleitung – jetzt schwebt er in Lebensgefahr

Duisburg: Stadt warnt vor giftiger Gefahr – auch Hunde sollten DIESEN Ort aktuell meiden

Zoo Duisburg: Besucher in heller Aufregung – endlich ist DAS wieder möglich! „Freut mich riesig“

—————————————-

Eine Mordkommission wurde laut Polizei bereits eingerichtet. Am Mittwoch (24. August) soll die Seniorin einem Haftrichter vorgeführt werden. (at)