Duisburg

Duisburg: Berührendes Video! Frau pflegt Tier gesund und entlässt es in die Freiheit

Eine Frau aus Duisburg rettete ein Tier und pflegte es liebevoll gesund. (Symbolbild)
Eine Frau aus Duisburg rettete ein Tier und pflegte es liebevoll gesund. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / agefotostock

Duisburg. Noch immer ist NRW mit der Beseitigung der Hochwasser-Schäden beschäftigt. Duisburg blieb von der Flut verschont, doch dort suchte ein vom Starkregen gebeuteltes Tier Zuflucht, das von einer Frau mit viel Hingabe aufgepäppelt werden konnte.

In einem Video zeigt sie nun, wie das Tier nach einer Woche der Pflege in die Freiheit entlassen werden konnte. Der Fall aus Duisburg zeigt, wie sehr auch Teile der Tierwelt unter den aktuellen Wetterbedingungen leiden.

Duisburg: Von Starkregen gebeutelter Graureiher sucht Zuflucht

Die Unwetterkatastrophe in Deutschland hat viel Leid gebracht, doch sie hat auch den Helfergeist vieler Menschen geweckt, die sich nun für die Opfer einsetzen. Von dieser Hilfsbereitschaft konnte nun auch ein verletzter und entkräfteter Graureiher profitieren. Wie auf der Facebookseite Patronus Wildtierhilfe berichtet wird, war der Vogel in der vergangenen Woche im Garten einer Frau gelandet, offenbar auf der Suche nach Hilfe.

-----------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • rund 498.686 Einwohner leben in der Pott-Stadt (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens kommen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-----------------------

„Letzte Woche bei dem starken Regen am Mittwoch ist ein junger Graureiher in meiner ehemaligen Nachbarschaft notgelandet. Völlig entkräftet, durchnässt und flugunfähig ist er in einem Garten gestrandet“, heißt es.

Duisburg: Frau pflegt verletzten Graureiher gesund und entlässt ihn in die Freiheit

Aus Verzweiflung habe das Tier sogar versucht, sich in das Wohnzimmer von Duisburger Anwohnern zu retten. Der Reiher sei so dünn gewesen, dass er im Laufe einer Woche vier Kilo Fisch verschlungen habe.

Doch die Geschichte hat ein Happy-End: Das Tier konnte mit viel Hingabe aufgepäppelt werden und wenige hundert Meter Luftlinie vom Fundort entfernt an einer malerischen Stelle in die Freiheit entlassen werden.

Duisburg: Berührendes Video! Frau entlässt tierischen Schützling in die Freiheit

Ein Video, das mit dem Beitrag gepostet wurde, zeigt, wie der Vogel an einem idyllischen See aus einer Kiste klettert, die Flügel aufspannt und sich nach einer kurzen Inspektion der Situation in die Freiheit wagt. „Wie schön“, kommentiert eine Facebook-Userin. „Ja, es war toll“, antwortet die Retterin des jungen Graureihers.

-----------------------

Weitere News aus Duisburg:

Duisburg: Zoll durchsucht Lkw – was die Beamten dort finden, hätte niemand für möglich gehalten

Zoo Duisburg stellt Nachwuchs vor und lüftet endlich dieses Geheimnis

Duisburg: Polizist hat gutes Gedächtnis – Autofahrer kann nur noch „Scheiße“ schreien

-----------------------

„Ich hoffe, er nutzt seinen Neustart gut“, schreibt seine Retterin aus Duisburg und versieht die Zeile mit einem kleinen roten Herz.

Hund in Duisburg: Tierheim rettet Vierbeiner das Leben – „Schrecklicher und desolater Zustand“

Auch ein Hund konnte kürzlich in Duisburg gerettet werden. Seine bewegende Geschichte lest ihr hier <<<.