Veröffentlicht inDuisburg

Duisburg: Feuer reißt Familien aus dem Schlaf – 75 Menschen landen mitten in der Nacht auf der Straße

Mitten in der Nacht gerieten die Bewohner eines Duisburger Mehrfamilienhaus in Gefahr. 75 Menschen mussten aufgrund eines Brands evakuiert werden.

© Justin Brosch

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Was für ein Schock! Am Sonntag (15. Januar) brach in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Duisburg-Rheinhausen ein Feuer aus. Gegen 23.30 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Duisburg mehrere Anrufe: Die verängstigten Bewohner meldeten Rauch im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in der Beethovenstraße. Außerdem hieß es, dass sich noch einige Personen in ihren Wohnungen befinden würden.

Sofort schickte die Leitstelle der Feuerwehr Duisburg ein Großaufgebot an Einsatzkräften raus. Die ersten Feuerwehrleute vor Ort stellten eine starke Rauchentwicklung oberhalb des vierten Stocks fest. Viele Menschen waren in ihren Wohnungen gefangen!

Duisburg: Der Fluchtweg war durch Brand versperrt

Durch den starken Rauch hatten alle Bewohner, die über dem vierten Obergeschosses des 7-stöckigen Hauses wohnten, keine Möglichkeit sich über das Treppenhaus außer Lebensgefahr zu bringen. Nun war für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Duisburg schnelles Handeln angesagt. Denn neben der Brandbekämpfung mussten auch Menschenleben gerettet werden.

Nachdem das gesamte Treppenhaus vom Rauch befreit wurde, konnten die restlichen Bewohner das Gebäude endlich verlassen und an der frischen Luft in Sicherheit gebracht werden.

Duisburg: Aufgrund eines Brandes mussten 75 Menschen evakuiert werden
Brand in Duisburger Mehrfamilienhaus – 75 Menschen in Gefahr. Foto: Justin Brosch

Brand in Duisburg: Kirche nimmt gestrandete Bewohner auf

Damit die geschockten Bewohner nicht mitten in der Nacht in der Kälte auf der Straße stehen mussten, fanden sie in der gegenüberliegenden Kirche Unterschlupf. Insgesamt wurden hier 75 Bewohner des Mehrfamilienhauses in Duisburg betreut.


Weitere spannende News:


Das Feuer wurde schließlich im Dachraum des Gebäudes lokalisiert. Um den Brand vollständig zu löschen, musste sogar ein Stück des Daches entfernt werden. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.