Düsseldorf

Düsseldorf: Schock für ein Paar – plötzlich sind Kind und Hund im Auto eingeschlossen

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen

Düsseldorf. Was für ein Schock für ein Paar aus Düsseldorf!

Diesen Schreckens-Moment wird ein Paar aus Düsseldorf mit Sicherheit nicht so schnell vergessen: Aus bislang ungeklärter Ursache schloss sich das Auto nach dem Aussteigen eines Ehepaars eigenständig ab. Das erst 13 Monate alte Kleinkind und der Hund befanden sich noch in dem Wagen!

Düsseldorf: Pärchen erlebt echten Schock-Moment

Um ihre beiden Schützlinge so schnell wie möglich aus der misslichen Lage zu befreien, riefen die Eltern die Feuerwehr zur Hilfe. Doch nach dem Schock folgte schnell die Erleichterung: Bereits nach wenigen Minuten hatten die hinzugerufenen Einsatzkräfte den PKW geöffnet. Beide konnten unverletzt aus der Hitzefalle befreit werden.

+++Dortmund: Neue Lockerungen ab sofort! Doch diese Nachricht ist besonders bitter+++

Die Eltern meldeten über die Notrufnummer 112 am Donnerstagnachmittag den Vorfall. Sie waren nach dem Parken aus ihren Wagen ausgestiegen und hatten kurz die Türen geschlossen, um Fahrradfahrern Platz zu machen. Doch die löbliche Geste wurde dem Paar zum Verhängnis: Obwohl sich beide Fahrzeugschlüssel im Inneren des PKW befanden, verriegelten die Türen – das 13-monatige alte Mädchen und der Schäferhund kamen nicht mehr heraus!

-------------------

Das ist die Stadt Düsseldorf:

  • erhielt im Jahr 1288 das Stadtrecht
  • Landeshauptstadt von NRW, gehört zu den Wirtschaftszentren Deutschlands
  • mit 646.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die zweitgrößte Stadt in NRW
  • am Rhein gelegen - südlich von Duisburg und nördlich von Köln
  • besteht aus zehn Stadtbezirken, die in 50 Stadtteile unterteilt sind
  • Oberbürgermeister ist Stephan Keller (CDU)

----------------

Düsseldorf: Hund und Tochter im Wagen eingeschlossen

Aufgrund der Meldung alarmierte der Disponent der Feuerwehrleitstelle ein Löschfahrzeug sowie einen Rettungswagen der Wache Oberkassel. Als die Einsatzkräfte nur wenige Minuten später eintrafen, hatten die Eltern bereits versucht, die Türen zu öffnen – jedoch chancenlos.

Aufgrund der sommerlichen Außentemperatur und der zu dem Zeitpunkt starken Sonneneinstrahlungen stiegen die Temperaturen im Inneren des Fahrzeugs schnell an – ein Wettlauf gegen die Zeit!

Düsseldorf: Situation war ein Wettlauf mit der Zeit

Die Feuerwehrleute versuchten zunächst einmal mit einem Keil und Draht die Tür zu öffnen. Dies gelang jedoch nicht. Danach konnte mit dem Zerstören eines kleinen Seitenfensters auf der Fahrerseite des Autos ein Zugang zum Innenraum geschaffen werden. Öffnen ließ sich die Tür immer noch nicht.

Mit einem langen Draht gelang es den Einsatzkräften jedoch den offen im Fahrzeug liegenden Autoschlüssel zu angeln und nach draußen zu holen. Dann war der Wagen auch schnell wieder geöffnet.

Düsseldorf: 30 Minuten lang dauerte der Einsatz

Nach einer kurzen Begutachtung durch den Rettungsdienst konnten das kleine Mädchen und der Hund dem erleichterten Pärchen übergeben werden. Nach 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

-----------------

Weitere Nachrichten aus Düsseldorf:

Düsseldorf: Hochhausfassade beginnt zu brennen – ER reagiert genau richtig

Düsseldorf: Inzidenz fällt unter 50 - DIESE Lockerungen kommen jetzt

Düsseldorf: Schrecken in Krankenhaus – Personal reagiert blitzschnell

------------------

Laut der Feuerwehr haben die Eltern in diesem Fall vollkommen richtig gehandelt. Wegen der aktuellen Außentemperaturen und der starken Sonne kann im Innerem eines Fahrzeug innerhalb weniger Minuten eine unglaublich Wärme entstehen – eine Hitzefall für Mensch und Tier!

Gewalttat in Erkrath

In Erkrath kam es am Freitagmorgen zu einer Gewalttat. Hier mehr lesen. (cf)