Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Verdächtiges Paket an der Hauptpost entdeckt – dann gibt Polizei Entwarnung

Dortmund: Verdächtiges Paket an der Hauptpost entdeckt – dann gibt Polizei Entwarnung

Dortmund: Verdächtiges Paket an der Hauptpost entdeckt – dann gibt Polizei Entwarnung

Dortmund: Verdächtiges Paket an der Hauptpost entdeckt – dann gibt Polizei Entwarnung

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Dortmund. 

In Dortmund ist an der Hauptpost am Donnerstagabend ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden.

Im Bereich der Hauptpost in Dortmund, direkt am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs, hatte die Polizei großflächig abgesperrt.

Polizei Dortmund sperrt Hauptpost wegen verdächtigem Paket ab

Gegen 17.40 Uhr war ein herrenloses Paket bemerkt und die Polizei alarmiert worden.

In der Folge sperrte die Polizei zunächst den Eingangsbereich und den Vorplatz des Gebäudes ab.

Zwischenzeitlich waren zudem die Grüne Straße bzw. die Steinstraße zwischen Leopold- und Schützenstraße für den Einsatz gesperrt.

——————————————————

Mehr Themen aus Dortmund:

——————————————————

Am Abend gab ein kurz zuvor eingetroffenes Team der Tatortgruppe Sprengstoff des Landeskriminalamtes NRW dann Entwarnung: Das Paket enthielt keine gefährlichen Gegenstände.

Sperrungen konnten anschließend aufgehoben werden

Anschließend konnten daher alle Sperrungen nach und nach wieder aufgehoben werden.

——————————————————

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • 66,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020

——————————————————

Um was für einen Gegenstand es sich handelt, ist nicht bekannt. Der Besitzer des Pakets wurde mittlerweile gefunden. (fb)