Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Von wegen „Freedom Day“! Hier wird weiterhin die Maskenpflicht gelten

Dortmund: Von wegen „Freedom Day“! Hier wird weiterhin die Maskenpflicht gelten

Dortmund: Von wegen „Freedom Day“! Hier wird weiterhin die Maskenpflicht gelten

Dortmund: Von wegen „Freedom Day“! Hier wird weiterhin die Maskenpflicht gelten

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Dortmund. 

Endlich „Freedom Day“? Nicht in Dortmund!

Nach fast genau zwei Jahren Corona-Pandemie sehnen wir uns doch alle die Normalität zurück. So langsam fallen immer mehr Corona-Regelungen weg – doch längst nicht in allen Bereichen (was nicht zuletzt an den hohen Infektionszahlen liegt). In Dortmund zum Beispiel wird es an bestimmten Orten immer noch eine Maskenpflicht geben.

Dortmund: An bestimmten Orten wird es noch eine Maskenpflicht geben

Das erklärte die Stadt in einer Pressemitteilung. Stand jetzt laufen am kommenden Samstag (2. April) die bisherigen Regelungen der Corona-Schutzverordnung aus – und damit auch die Maskenpflicht.

Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal machte deutlich, dass die Lage jetzt erst einmal so sei, dass das Land NRW die Regelungen verlängern müsse.

Dortmund wohl kein Hotspot

„Ich gehen davon aus, dass es so sein wird, dass das Land Hotspots benennen müsste. Das müsste bis Sonntag passieren, deswegen gehen wir nicht davon aus, dass das für Dortmund passiert“, erklärte Westphal.

Auch Krisenstabsleiterin Zoerner ist sich sicher, dass Dortmund vom Land nicht mehr als Hotspot festgelegt werden wird. Momentan könne man die Situation in den Krankenhäusern immer noch gut steuern.

—————–

Ein paar Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als ‚Throtmanni‘)
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

——————

Dortmund: HIER gilt weiterhin Maskenpflicht

„Es kommt jetzt darauf an, dass jeder einzelne eine Abwägung für sich trifft. Man muss seine Maske nicht absetzen. Auch, wenn die Maskenpflicht nicht mehr vorhanden ist, kann ich mich dafür entscheiden, eine Maske aufzusetzen“, macht Zoerner deutlich.

—————–

Weitere Nachrichten aus Dortmund:

Dortmund: Festi Ramazan kehrt zurück – doch es gibt einen Haken

Dortmund: Dreiste Diebe stehlen ausgerechnet DAS am Kaiserbrunnen

Dortmund: Konzerte abgesagt! HIER ziehen jetzt Ukraine-Flüchtlinge ein

—————-

Doch in städtischen Bereichen gilt auch weiterhin die Maskenpflicht. Die Kultur- und Freizeitbereiche werden grade geprüft. (cf)