Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Feigling greift Rentnerin auf Rollator an – als er gefasst wird, folgt der Schock

Am Hauptbahnhof Dortmund hat ein Feigling eine Seniorin im Rollator angegriffen. Die Polizei fand später Erschreckendes bei ihm.

polizei
u00a9 IMAGO / Noah Wedel

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Angriff in Dortmund! Am Montag hat ein Mann eine Seniorin am Hauptbahnhof angefallen und sie wiederholt ins Gesicht geschlagen. Erst als ihr Passanten zur Hilfe eilten, machte sich der Angreifer auf und davon.

Die hinzugerufene Bundespolizei fahndete daraufhin nach dem Mann und konnte ihn festhalten. Als die Beamten ihn jedoch durchsuchten, fanden sie erschreckendes Beweismaterial. Es hätte alles noch viel schlimmer für die Rentnerin ausgehen können.

Mann attackiert 70-Jährige am Dortmund Hauptbahnhof

Am 10. Oktober gegen 14.30 Uhr bemerkten Zeugen vor dem Hauptbahnhof, wie ein Unbekannter auf eine Seniorin im Rollator einschlug. Die beiden Passanten, 43 und 54 Jahre alt, kamen der Frau zur Hilfe. Der Mann, der der 70-Jährigen bis eben noch ins Gesicht geschlagen hatte, machte sich sofort aus dem Staub, als er die Zuschauer bemerkte.

Die Zeugen alarmierten die Bundespolizei. Beim Eintreffen der Beamten fanden sie die 70-jährige Dortmunderin in ihrem Rollator sitzend vor. Sie beklagte Schmerzen im Gesicht, weshalb die Polizisten vorsichtshalber einen Rettungswagen herbestellten. Danach machten sie sich auf die Suche nach dem Täter.

+++ Dortmund: Schüsse aus Auto in der Nordstadt! Männer gehen zu Boden +++

Polizei schnappt Angreifer in Dortmund

Weitere Polizisten fahndeten mithilfe eines Hundeführers nach dem Flüchtigen. Dank der detaillierten Beschreibung der zwei Zeugen konnten sie ihn auf Höhe der Ritterstraße stellen. Sie nahmen ihn vorläufig fest. Bei seiner Durchsuchung fanden sie dann ein Messer, dass er „jederzeit zugriffsbereit“ bei sich trug.


Mehr Themen: Dortmund: Rechte BVB-Fans prügeln auf Reisende in Regionalbahn ein


Dortmund Polizei Messer
In Dortmund wurde der Täter mit einem Messer am Körper gestellt. Foto: Bundespolizei

Die Zeugen identifizierten den Mann auf der Wache und ein Staatsanwalt veranlasste seine sofortige Festnahme.

+++ Dortmund: „Horror-Haus“ brennt – Anwohner komplett verzweifelt +++

Der polizeibekannte Täter wurde in das Gewahrsam der Dortmunder Polizei übergeben und erwartet nun seine Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung.