Dortmund

Dortmund: Mann begrabscht Jugendliche – als ihr Vater dazwischen geht, eskaliert es

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Aufregung in Dortmund!

Am Bahnhof hat ein junger Mann am Wochenende für mächtig Ärger gesorgt. Ganz zum Leid einer Jugendlichen aus Dortmund.

Dortmund: Mann attackiert Fahrgäste

Bei einer Streife durch den Dortmunder Hauptbahnhof am Samstagabend musste die Polizei einen 20-Jährigen aus dem Gebäude entfernen, weil er mehrere Fußballfans angepöbelt hat.

-----------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • Wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • Hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • Nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • Der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • Weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

-----------------------

Trotz des Platzverweises trafen die Beamten nur wenig später ein zweites Mal auf den jungen Mann. Er war erneut in einen Streit verwickelt. Zuvor hat er einem Mädchen an den Hintern gefasst. Als der Vater der 17-Jährigen einschreiten wollte, soll er versucht haben, diesen anzugreifen.

+++ Dortmund: Musik-Legende macht große Ankündigung – Fans von Udo Lindenberg flippen aus +++

Mehrere Augenzeugen haben den 20-Jährigen davon abgehalten, indem sie ihn gegen eine Wand gedrückt haben. Den Beamten gelang es den jungen Mann daraufhin festzunehmen. Dabei schmiss der Wüterich mit mehreren Beleidigungen unter der Gürtellinie um sich.

-----------------------

Mehr News aus Dortmund:

-----------------------

Dortmund: Pöbler drohen mehrere Anzeigen

Auf der Wache stellte sich heraus, dass der 20-Jährige mit knapp drei Promille unterwegs war. Jetzt drohen ihm mehrere Anzeigen wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und Bedrohung. (neb)