Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Hiobsbotschaft für Festival-Fans – nächstes Event abgesagt

Dortmund: Hiobsbotschaft für Festival-Fans – nächstes Event abgesagt

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

Pottkorn ist das etwas andere Popcorn und es stammt aus Oberhausen

Dortmund. 

Bittere Nachrichten für alle Festival-Liebhaber in Dortmund!

Festival-Fans müssen in diesen Zeiten wirklich ganz stark sein: Wegen Corona werden so gut wie alle Veranstaltungen abgesagt. So ist es auch in Dortmund wieder passiert.

Dortmund: Weiteres Festival abgesagt

Das bei den Dortmundern so beliebte Juicy Beats Festival kann nicht stattfinden! Das teilt der Veranstalter auf der Webseite mit.

„Wir haben noch bis zuletzt versucht, Möglichkeiten zu schaffen, das Festival durchzuführen. Allerdings lieben wir Festivals mindestens genauso wie Ihr und am Ende hätte es aus unserer Sicht leider keinen Weg gegeben, ein Festival mit allem durchzuführen, was es zu dem macht, was es für uns und Euch ist“, steht auf der Homepage geschrieben. Außerdem seien sowohl die finanziellen als auch die gesundheitlichen Risiken zu groß.

—————-

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als ‚Throtmanni‘)
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

—————-

Dortmund: Es gibt schon einen neuen Termin für das nächste Jahr!

Doch im gleichen Atemzug nennen die Veranstalter bereits ein neues Datum für das Event: Festival-Fans sollten sich den 29. und 30. Juli 2022 fett im Kalender markieren, denn da soll das Juicy Beats im nächsten Jahr stattfinden – ein kleiner Hoffnungsschimmer für alle leidgeplagten Festival-Freunde in Pandemie-Zeiten.

Das Geld wird übrigens zurückerstattet. Eine Mitnahme der Tickets in das neue Jahr ist nicht möglich.

Dortmund: Weitere gute Nachrichten für Festival-Fans

Die Veranstalter des Juicy Beats haben auch noch eine weitere gute Nachricht in petto: „Die erste Bandwelle veröffentlichen wir schon sehr bald und damit früher als sonst. Außerdem startet in einigen Tagen die zweite Runde unserer Juicy Beats Park Sessions im Dortmunder Westfalenpark, wo es zwischen Juni und August statt eines großen Festivals viele kleine Einzelkonzerte geben wird.“

—————–

Weitere Nachrichten aus Dortmund:

Dortmund lockert! Das ist ab Donnerstag wieder möglich

Dortmund: Die kultige BVB-Stadtbahn sieht plötzlich anders aus – DAS hat sich verändert

Dortmund: Drogendealer gehen auf Passanten zu – dann eskaliert die Situation

—————–

Na, das dürfte doch in diesen schweren Corona-Zeiten Musik in den Ohren eines jeden Festival-Fans sein!

Auch interessant, wenn du aus Dortmund kommst: In der Ruhrgebietsstadt wurde ein kurioses Tier entdeckt – und das sucht jetzt seinen Besitzer! Mehr zu dem Fall erfährst du, wenn du >>> hier klickst. (cf)