Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Döner entpuppt sich als Marihuana-Versteck – auch HIERIN fand die Polizei Drogen

Crystal Meth: Horror-Droge auf dem Vormarsch in NRW

Die Crystal Meth-Produktion verlagert sich aus Tschechien in die Niederlande. Dabei sollen auch mexikanische Drogenkartelle eine Rolle spielen. Wiederholt wurden mexikanische und kolumbianische Meth-Köche festgenommen. Auch in NRW wächst die Sorge.

Dortmund. 

Absurdes Drogen-Versteck in Dortmund enttarnt!

Was die Polizei Dortmund zunächst für einen Döner hielt, stellte sich dann als mehrere, in Alufolie gewickelte Tütchen mit Marihuana heraus. Doch das war nicht die einzige Tarnung, die am Samstag aufflog.

Dortmund: Polizei enttarnt Döner als Marihuana-Versteck – auch HIERIN findet sie Drogen

Ein schöner Spaziergang am Samstag im Keuninghauspark – Fehlanzeige! Hier waren die Beamten des Schwerpunktdienstes Nord nicht bloß, um sich die Beine zu vertreten. Sie wollten einen Schlag gegen die Drogenkriminalität austeilen – mit Erfolg. Denn in so genannten „Drogenbunkern“ unter der Erde machten sie gleich zwei Funde.

Ein kurzer Blick unter den Rasen und dort lag ein mehr als handgroßes Paket. Was wie ein Döner in Alufolie gewickelt aussah, entpuppte sich jedoch als Versteck für rund 80 kleine Tüten mit Marihuana und sogar Kokain.

————————

Mehr News aus Dortmund:

————————

Weitere Betäubungsmittel fanden die Beamten in einem Erdloch im Park. In einer vermeintlich achtlos weggeworfenen Socke steckten weitere zehn Tütchen mit Marihuana.

Alles lag gut versteckt und bereit für den nächsten Drogenverkauf, den die Polizisten mit ihrem Einsatz jedoch verhindern konnten. Nun ermittelt die Polizei gegen die Besitzer der Betäubungsmittel. (mbo)

Wichtige Wetter-Warnung für Dortmund!

Ein Orkan kommt auf Deutschland und zieht bis ins Ruhrgebiet hinein. Auch in der Stadt warnt der Deutsche Wetterdienst vor Sturmböen und sogar orkanartigen Böen. Hier mehr zu der Wetter-Meldung für Dortmund und NRW >>>