Dortmund

Dortmund: Autofahrer stößt frontal mit Straßenbahn zusammen ++ Rollstuhlfahrer kippt um ++ Mehrere Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Dortmund! Auto rammt Straßenbahn! (Symbolbild)
Schwerer Verkehrsunfall in Dortmund! Auto rammt Straßenbahn! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Dortmund. Heftiger Verkehrsunfall in Dortmund! Ein Autofahrer fuhr am Donnerstag frontal in eine Straßenbahn und verletzte dabei sich selbst sowie eine andere Person.

Ein Passagier der Straßenbahn war bei dem Aufprall mit seinem Rollstuhl umgekippt. Die beiden Verletzten wurden in ein Krankenhaus in Dortmund gebracht.

Dortmund: Brackeler Hellweg vorrübergehend gesperrt

Ein 78-jähriger Mann fuhr am Donnerstag gegen 11.24 Uhr auf dem Brackeler Hellweg in Dortmund. Aus bisher unbekannten Gründen kreuzte er dabei den Gegenverkehr und rammte auf Höhe der Hausnummer 80 eine Straßenbahn. Die war gerade in Fahrrichtung Innenstadt unterwegs. Nach dem frontalen Zusammenstoß prallte der VW Scirocco dann noch in einen geparkten Opel-Astra.

------------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------------------

Der Fahrer des VW wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt, die Fahrerin der Straßenbahn erlitt keine Verletzungen. Ein 60-jähriger Passagier im Rollstuhl kippte jedoch um und musste zusammen mit dem Unfallverursacher vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

------------------------------------

Mehr News aus Dortmund:

Dortmund: Baustellen-Chaos am Wall zwingt Ladenbesitzer in die Knie – „Wir geben auf“

Zoo Dortmund enthüllt neue Pläne – darauf können sich jetzt alle Besucher freuen

Dortmund: Mann belästigt Frau am Hauptbahnhof sexuell – wenige Stunden nach der Festnahme ist er wieder vor Ort

Dortmund: Polizei kontrolliert Mann – Unglaublich, was er in seinem Mund versteckt!

------------------------------------

Der Brackeler Hellweg musste für eine gute halbe Stunde gesperrt werden, damit die Polizeibeamten den Unfall sachgemäß aufnehmen konnten. Der durch den VW-Fahrer verursachte Schaden beläuft sich auf 14.000 Euro. (mbo)