Dortmund

Dortmund: Mann belästigt Frau am Hauptbahnhof sexuell – wenige Stunden nach der Festnahme ist er wieder vor Ort

Am Hauptbahnhof Dortmund wurde eine Frau sexuell belästigt. (Symbolbild)
Am Hauptbahnhof Dortmund wurde eine Frau sexuell belästigt. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / GES/Edith Geuppert | Edith Geuppert

Dortmund. Sexuelle Belästigung am Hauptbahnhof Dortmund. Am Mittwochmorgen hat ein Mann sich an einer 20-jährigen Frau aus Essen vergriffen. Trotz Hausverbot tauchte der Täter nur wenige Stunde später wieder am Hauptbahnhof Dortmund auf.

Dortmund: Mann belästigt junge Frau am Hauptbahnhof

Wie die Polizei aus Dortmund berichtet, spielte sich der Übergriff gegen 7.30 Uhr ab. Der Mann im Alter von 35 Jahren ging auf die 20-jährige Essenerin zu und fasste ihr unsittlich an die Brust.

Die Frau meldete den Vorfall einem Bahnmitarbeiter, woraufhin der Mann zunächst gestellt und dann zur Wache der Bundespolizei gebracht wurde.

------------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------------------

Vor der Dortmunder Polizei wollte sich der 35-Jährige nicht weiter äußern. Die Beamten konnten die Tat allerdings auf einem Überwachungsvideo des Hauptbahnhofes nachvollziehen und zeigten den Mann wegen sexueller Belästigung an.

Am Dortmunder Hauptbahnhof erhielt der Täter außerdem ein Hausverbot. Doch das hielt ihn nicht davon ab, wieder zu kommen.

Dortmund: Nach sexuellem Übergriff – Übeltäter kehrt zurück

Trotz des Platzverweises wurde der Mann nur zwei Stunden später erneut am Dortmunder Hauptbahnhof gesehen. Er widmete sich seiner nächsten Straftat.

------------------------------------

Mehr News aus Dortmund:

Dortmund: Mann will sich am Hauptbahnhof an Minderjährigen vergehen – doch der Täter hat sich mit den Falschen angelegt

Dortmund: SPD-Aussteiger Marco Bülow verrät DAS über Kanzler-Kandidat Olaf Scholz – „Eigentlich sieht es jeder“

Dortmund: Polizisten gehen bei Waldstück an der B54 auf Streife – plötzlich fliegen Müllsäcke

------------------------------------

In einer Drogerie ließ er gleich mehrere Artikel mitgehen. Mitarbeiter des Geschäftes bekamen die Tat mit und konnten den 35-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Polizei Dortmund übergab den Fall daraufhin an einen Richter des Amtsgerichtes, der den Mann einsperren ließ.

+++ Dortmund: Corona-Infektionszahlen sinken – doch dieser Stadtteil beunruhigt. DAS ist der Grund! +++

Die Bundespolizei leitete weitere Strafverfahren, unter anderem wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch gegen den Täter ein. (mkx)