Veröffentlicht inBochum

Tierpark Bochum: Sensation im Gehege – Pfleger völlig von den Socken

Der Tierpark Bochum ist ganz aufgeregt. Ein Ereignis in einem der Zoo-Gehege erregt auch die Aufmerksamkeit der Besucher.

© FUNKE Foto Services

Das sind die fünf größten Zoos in NRW

NRW ist das Bundesland mit den meisten Zoos. Doch welche Tierparks haben die größte Fläche? Das zeigen wir euch in diesem Video.

Was du hier im Tierpark Bochum sehen kannst, gibt es sonst in keinem anderen deutschen Zoo – nicht einmal in Europa oder auf einem anderen anliegenden Kontinent. Dafür müsstest du schon ein paar Stunden fliegen und mehrere Weltmeere überqueren.

+++ Zoo in NRW mit neuem Besucher-Magnet – doch es gibt einen Haken +++

Kein Wunder also, dass sich Pfleger wie Besucher freuen, diese einzigartigen Wesen hier aufwachsen zu sehen. Und jetzt gibt es auch noch Nachwuchs! „So schön“, freut sich ein Besucher – und die Pfleger erst. Für sie ist es ein voller Erfolg, denn die Zucht dieser einzigartigen Tiere ist nicht gerade einfach.

Tierpark Bochum mit Zuchterfolg

„Sensationeller Zuchterfolg im Bochumer Tierpark + Fossilium“, beginnt der Zoo seine Ankündigung. Und zwar ist es dem Tierpark gelungen, Buntwarane (Varanus varius) in der zweiten Generation zu züchten. Dies ist eine besonders seltene australische Waranart, die zudem kaum in menschlicher Obhut gehalten wird.


Auch interessant: Kölner Zoo: Todes-Drama im Gehege – Löwen-Mutter zerquetscht Baby


Ihr natürlicher Lebensraum in den Regen- und Trockenwäldern Nord- und Ostaustraliens wird allerdings immer mehr durch den Menschen zerstört. Somit wird die Arterhaltung für Zoos ein wichtiges Thema. Umso größer ist die Freude in Bochum, dass die Zucht gelungen ist.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Warane noch nicht gefährdet

Tatsächlich zählen Buntwarane noch nicht zu den gefährdeten Arten, wie sie auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN stehen. Doch der Tierpark Bochum vermutet, dass dies nicht mehr allzu lange dauern könnte, bis auch der Buntwaran zu den schützenswerten Tieren zählt.



Das Wesen der Tiere sorgt schon jetzt für Reibereien mit der australischen Bevölkerung, diese Art ist nämlich nicht ganz ungefährlich für Menschen. Um für den Ernstfall eine Reservepopulation aufbauen zu können, müsse man schon jetzt mit der Zucht anfangen, so der Zoo. Doch ist das gar nicht mal so einfach, so ist der Tierpark Bochum tatsächlich der einzige Zoo außerhalb von Australien, der die Tiere züchtet.