Veröffentlicht inBochum

Bochum: Heftiger Unfall! KIA von Straßenbahn gerammt

20210809_180926.jpg
Bochum: Bei einem Verkehrsunfall auf der Universitätsstraße muss großes Geschütz aufgefahren werden. Foto: Feuerwehr Bochum

Ein heftiger Straßenbahn-Unfall hat heute einen Großeinsatz in Bochum gefordert! Eine Straße musste gesperrt werden.

Zwei Verletzte liegen im Krankenhaus. Die Bochumer Polizei ermittelt nun.

Bochum: Verkehrsunfall erfordert großen Einsatz

Um 17.40 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr alarmiert: Ein Verkehrsunfall auf der Universitätsstraße! Auf der Höhe der A 448 ist eine Straßenbahn der Linie U35 in Richtung Universitätsstraße mit einem PKW kollidiert. Dabei gab es zwei Verletzte.

Der schwerverletzte Fahrer des Autos musste vor Ort aus dem Wagen befreit werden. Dafür wurden die Seitentüren des Wagens entfernt. Der Rettungseinsatz dauerte 15 Minuten, dann konnte sich ein Notarzt um den Fahrer kümmern. Auch unter den 28 Fahrgästen der Straßenbahn erlitt eine Person leichte Verletzungen. Die beiden wurden direkt ins Krankenhaus gebracht.

————————–

Mehr Themen aus Bochum:

————————–

Solange die Rettungsarbeiten andauerten, wurde die Universitätsstraße in Richtung Universität abgeriegelt. Jetzt ist die Straße wieder frei. Im Einsatz waren Mitarbeiter der Feuerwehr, vier Rettungsfahrzeuge und zwei Notarztwagen – insgesamt 28 Einsatzkräfte. Die Polizei ermittelt nun die Ursache des Unfalls.