Recklinghausen

Bochum: Bordell-Überfall! Männer sollen Prostituierte ausgeraubt und vergewaltigt haben – nur ein Zufall rettete eine Frau

So sieht eine Zelle der JVA Bochum von innen aus

So sieht eine Zelle der JVA Bochum von innen aus

Wir haben uns eine Zelle in der Bochumer JVA von innen angeschaut.

Beschreibung anzeigen

Recklinghausen. Grauenvolle Tat in Recklinghausen: Das Landgericht Bochum wirft vier Männern vor, in unterschiedlicher Beteiligung Prostituierte überfallen zu haben!

Dabei haben Said A. (19), Mousa A. (18), Mirlind H. (20) und Hamad K. (20) die Frauen in eine hinterhältige Falle gelockt. Wie aus der Anklageschrift des Landgerichts in Bochum hervorgeht, behaupteten sie, sie wollen ihre Dienste in Anspruch nehmen.

Bochum: Vier Männer überfallen Frauen und vergewaltigen sie

Dann überfielen sie die wehrlosen Prostituierten, raubten sie aus und vergewaltigten sie. Jetzt müssen sich die mutmaßlichen Täter vor Gericht verantworten.

Im September 2021 sollen die Angeklagten Said A. und Mousa A. gemeinsam mit einer weiteren Person, die sich in einem anderen Strafprozess verantworten muss, in ein Bordell in Recklinghausen eingebrochen sein.

Bochum: Täter schlagen mit Eisenstange zu

Dort bedrohten sie die anwesenden Frauen mit einer unechten Schusswaffe und einem Schlagstock! Sie klauten ein Tablet und ein Handy.

Ebenfalls im September letzten Jahres sollen die Angeklagten Said A. und Hamad K. mit der weiteren Person in Recklinghausen eine Frau überfallen haben. Sie schlugen sogar mit einer Eisenstange auf ihren Kopf ein!

------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • Erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • Mit rund 365.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2020) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • Besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

-----------------

Bochum: Eine Frau kann sich im letzten Moment retten

Said A. soll das Opfer zusätzlich zum Oralverkehr gezwungen haben. Nur wenige Tage später eine ähnliche Tat: Drei der Angeklagten hatten sich mit zwei Frauen verabredet. Eine von ihnen konnte sich grade noch eben vor den Angriffen retten. Zufällig gelangte sie über ein Fenster der Wohnung auf das Dach eines angrenzenden Hauses.

Die weitere Frau soll von den Tätern bedroht, geschlagen und schließlich vergewaltigt worden sein – ebenso zwei weitere Frauen aus der Nachbarwohnung.

----------------

Weitere Nachrichten aus Bochum:

--------------------

Schreckliche Vorwürfe, die den Angeklagten da zur Last gelegt werden…

Ein weiterer, schlimmer Vorfall: In Bochum soll ein Pfleger in einer Klinik eine Patientin missbraucht haben.

In Gelsenkirchen soll ein Rentner sogar Hand an seine eigene Enkelin gefasst haben. Der Richter zögerte nicht lange und fällt nun das Urteil (Hier mehr dazu). (cf)