Veröffentlicht inBochum

Bochum: Behörden-Irrsinn verhindert Schulabschluss für Kinder – jetzt die irre Kehrtwende!

Die fünf wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bochum

Sightseeing in Bochum? Wir haben im Video die fünf wichtigsten Sehenswürdigkeiten zusammengefasst.

Bochum. 

Beharrlichkeit zahlt sich aus!

Die Web-Individualschule in Bochum ist einzigartig in Deutschland, bringt Kinder, die chronisch oder psychisch krank sind, zum Schulerfolg. Sie werden in Bochum ausschließlich per Videochat unterrichtet, kommen aus ganz Deutschland. Weil aber in diesem Sommer angeblich zu viele Prüflinge zu verzeichnen sind, hatte der Regierungsbezirk Arnsberg entschieden, die Abschlussprüfungen in Bochum abzusagen – weil sie überfordert seien.

Jetzt aber die spektakuläre Kehrtwende!

Bochum: Behörden-Irrsinn verhindert Schulabschluss für Kinder – jetzt die irre Kehrtwende!

Die Schule ist seit 20 Jahren aktiv, bisher sind die Prüfungen nach NRW-Schulrecht nie ein Problem gewesen. Nachdem aus anfangs 20 inzwischen 120 Prüflinge geworden sind, hat sich der Regierungsbezirk Arnsberg mit der Zahl der Prüflinge überfordert gefühlt. Im Dezember werden die Schüler aufgefordert, sich nur in ihren jeweiligen Bundesländern zur Abschlussprüfung anzumelden.

Schulleiterin Sarah Lichtenberger hat gegenüber DER WESTEN getobt: „Unsere Schüler, die seit Jahren vorbereitet werden, haben jetzt keine Chance auf den Abschluss, weil die Fächerkombinationen in den Bundesländern völlig unterschiedlich sind. Ohne Abschluss können sie ihre Ausbildung im Sommer nicht beginnen.“ In ihrer Verzweiflung seien schon etliche Betroffene von ihren Abschlussterminen zurückgetreten.

————————

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit rund 365.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2020) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

————————

Bochum: NRW-Schulministerium sagt jetzt Prüfungen für alle zu

In Richtung der NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (55, FDP) hatte Lichtenberger gesagt: „Jede Universität hat während des Lockdown Fern- und Digitalprüfungen angeboten, wir aber dürfen das nicht, obwohl wir so seit Jahren unterrichten. Es ist ein Unding und eine Ungerechtigkeit, gegen die wir uns wehren werden. Keiner denkt in dieser Situation an die Kinder und ihre Zukunft. Es ist eine absolute Sackgasse für sie.“ Auch Kompromissvorschläge wie das Anmieten großer Räume für die Prüfungen oder der Einsatz von pensionierten Lehrern als ehrenamtliche Prüfer seien von den Behörden abgewiesen worden.

————————

Mehr News aus Bochum:

————————

Schulleiterin Lichtenberger hatte angekündigt: „Ich kämpfe weiter für meine Schüler!“ Mit Erfolg, denn: Das NRW-Schulministerium hat jetzt eingelenkt und ALLEN Prüflingen eine Abschlussprüfung zugesagt! Lichtenberger erleichtert zu DER WESTEN: „Es hat sich gelohnt, wir sind der moralische Sieger. Ich freue mich für alle Jugendlichen, die jetzt ihren Abschluss machen. Für die Folgejahre müssen wir weiter kämpfen, aber ich bin optimistisch.“

Bochum: SPD-Bildungspolitiker rechnet mit Landesregierung ab!

Auch Jochen Ott (47), stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender im NRW-Landtag und schulpolitischer Sprecher seiner Partei, ist froh über die Kehrtwende aus Düsseldorf. Der Bildungspolitiker zu DER WESTEN: „Wir werden ab Mai die Zukunft für die Kinder in der Web-Individualschule auf neue Beine stellen und für die Zukunft sichern. Ein solches Angebot so zu gefährden zeigt die mangelnde Zukunftskompetenz der Landesregierung.“

————————

Weitere Top-Themen:

————————

Bleibt zu hoffen, dass auch künftig alle Schüler die Chance haben, ihren Abschluss an der Web-Individualschule zu machen…