Veröffentlicht inBochum

Bochum: Mädchen (9) auf Zebrastreifen von Auto angefahren – Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Bochum: Mädchen (9) auf Zebrastreifen von Auto angefahren – Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Bochum: Mädchen (9) auf Zebrastreifen von Auto angefahren – Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Bochum: Mädchen (9) auf Zebrastreifen von Auto angefahren – Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Bochum. 

Fahrerflucht in Bochum! Ein neunjähriges Mädchen wurden am Samstag von einem Auto angefahren. Danach war der Autofahrer einfach weitergezogen.

Die Polizei Bochum sucht jetzt nach dem Unfallverursacher und seinem Beifahrer.

Bochum: Neunjährige wird angefahren – Fahrer macht sich einfach aus dem Staub

Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr war das neunjährige Mädchen aus Bochum zu Fuß in Wattenscheid unterwegs. Als sie die Kreuzung Westenfelder Straße Ecke Bahnhofstraße auf einem Fußgängerüberweg in Richtung Innenstadt überqueren wollte, kam ihr ein Auto entgegen.

—————–

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

—————–

Das fuhr auf der Bahnhofstraße in Richtung August-Bebel-Platz und erfasste das Mädchen. Die Neunjährige stürzte bei dem Aufprall und wurde leicht verletzt. Der Beifahrer des Pkw soll ausgestiegen und kurz mit ihr gesprochen haben. Danach ging er einfach davon und auch der Autofahrer fuhr einfach weiter.

Zwei der Polizei unbekannte Passantinnen kümmerten sich um das verletzte Mädchen. Gegenüber der Beamten konnte die Neunjährige keine Angaben zum Fahrer machen, den Beifahrer schätze sich jedoch auf 30 bis 35 Jahre. Er hätte schwarze Haare, eine dunkle Hautfarbe und Tattoos auf beiden Armen gehabt und ein nur ein T-Shirt getragen. Das Auto soll weiß und einem VW Polo geähnelt haben.

————————

Mehr News aus Bochum:

————————

Die Polizei Bochum ermittelt nun in dem Fall und bittet die unbekannten Passantinnen sowie weitere Zeugen, sich mit Hinweisen zum Tatverlauf und den Tätern unter der Telefonnummer 0234 909 5206 zu melden. (mob)