Bochum

Bochumer fotografiert beim Unwetter in den Himmel – und ihm gelingt diese unglaubliche Aufnahme

Frank Mader aus Bochum gelang beim Gewitter dieses sensationelle Foto.
Frank Mader aus Bochum gelang beim Gewitter dieses sensationelle Foto.
Foto: Frank Mader

Bochum. In der Nacht zu Montag wütete ein Unwetter über Nordrhein-Westfalen. In Teilen des Landes gab es starken Hagel, Überschwemmungen und heftige Gewitter (hier alle Infos).

Auch über Bochum blitzte es zeitweise im Sekundentakt. Für Frank Mader aus Bochum ein guter Zeitpunkt, seine Fotoausrüstung auszupacken und seinem langjährigen Hobby, dem Fotografieren, nachzugehen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Bochum:

Bochumer (51) sitzt benommen auf Treppe am Westring – ihm war etwas Fürchterliches passiert

SOS – der Buchsbaumzünsler ist wieder da! Gefräßige Raupe vernichtet Bäume im Ruhrgebiet in Windeseile

• Top-News des Tages:

Drogenmissbrauch? Feuerwehr findet tote junge Frau in Dortmunder Wohnung – dann brechen auch zwei Retter zusammen

„Sauerei! Mobbing!“ - Max Meyer rechnet knallhart mit dem FC Schalke 04 ab

-------------------------------------

Um 1 Uhr nachts gelang ihm aus seiner Wohnung im Stadtteil Grumme ein unglaubliches Foto.

>> Bochumer macht atemberaubende Aufnahme der Milchstraße

Seit 30 Jahren fotografiert Mader, doch so ein Bild ist auch für ihn etwas Außergewöhnliches. Darauf zucken unzählige Blitze über den gesamten Himmel.

Entstanden ist es aus zwei Fotos mit einer Belichtungszeit von 30 Sekunden.

 
 

EURE FAVORITEN