Veröffentlicht inBochum

Bochum: Einfach ekelhaft, wobei DIESER Mann mitten in der Ruhr-Universität erwischt worden ist!

Bochum: Einfach ekelhaft, wobei DIESER Mann mitten in der Ruhr-Universität erwischt worden ist!

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Bochum: Einfach ekelhaft, wobei DIESER Mann mitten in der Ruhr-Universität erwischt worden ist!

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Bochum. 

Widerlicher Vorfall in der Ruhr-Universität Bochum!

In die Ruhr-Uni Bochum gehen Studenten, um was zu lernen. Auf diese „Bio-Stunde“ eines Fremden hätten sie wohl gerne verzichtet.

Bochum: Mann macht DAS mitten in der Uni Bochum

Das GA-Gebäude der Ruhr-Uni Bochum schien ein Mann am Dienstag mit seinem Schlafzimmer verwechselt zu haben. Denn gegen 17.50 Uhr tat er etwas, das lieber hinter verschlossenen Türen in der eigenen Wohnung abgehalten werden sollte.

Stattdessen ließ der Mann in einem Vorraum des Universitätsgebäudes anscheinend in einem zunächst unbeobachteten Moment seine Hosen fallen, um sich selbst zu befriedigen.

———————–

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

———————–

Als jedoch andere Personen den Vorgang erschrocken mitansehen mussten, stellten sie den Exhibitionisten zur Rede.

Exhibitionist flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Daraufhin ergriff der Mann die Flucht und stürmte in eine unbekannte Richtung. Bei der Polizei gaben die Augenzeugen an, dass sie ihn zwischen 40 und 45 Jahren schätzten. Zudem sei er ca. 190 cm groß und habe eine kräftige Statur gehabt.

———————–

Noch mehr News aus Bochum:

Bochum: Großeinsatz in Wattenscheid! Dampfende Flaschen sorgen für Wirbel +++ Feuerwehr nennt weitere Details

Hauptbahnhof Bochum: Reisende auf Toilette abgezockt – so dreist gingen die Betrüger vor

Hagebaumarkt in Bochum: Kunden sind irritiert wegen 2G-Regel – „Rosinen picken ist dat“

———————–

An seinen grauen Haarkranz und eine längere dunkelgrüne Jacke sowie eine dunkelblaue Jeans konnten sie sich auch noch erinnern.

Bislang wird nach dem Unbekannten noch gesucht. Dafür hofft die Polizei auf weitere Zeugenaussagen. Wer Hinweise zum Geschehen oder zum Täter geben kann, soll sich an das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0234 909-4105 oder -4441 wenden. (cg)