Sebastian Vettel: Doppelter Ärger! DAFÜR kassiert er eine Verwarnung

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Beschreibung anzeigen

Sebastian Vettel nimmt kein Blatt vor den Mund. Der Formel 1-Star nutzt seine Reichweite, um klare Zeichen zu setzen.

Beim Ungarn-GP machte Sebastian Vettel das mal wieder deutlich. Mit Regenbogen-T-Shirt, -Helm und -Schuhen kämpfte er für die Rechte der LGBTQ+-Community. Doch ausgerechnet DAS soll jetzt bestraft werden.

Sebastian Vettel setzt starkes Zeichen! Droht ihm jetzt eine Strafe?

Am Donnerstag kam Sebastian Vettel mit Regenbogen-Schuhen zur Pressekonferenz. Grund dafür ist ein Gesetz in Ungarn, dass Regierungschef Viktor Orban durchsetzen will. Es verbannt die LGBTQ+-Gemeinde quasi komplett aus der Öffentlichkeit.

Sebastian Vettel wurde deutlich: „Ich finde es peinlich für ein Land, das in der EU ist, solche Gesetze zu haben oder darüber abzustimmen“, kritisierte der 34-Jährige und erklärte: „Jeder ist frei zu tun, was er will. Genau das ist der Punkt. Wir hatten in der Vergangenheit so viele Gelegenheiten, daraus zu lernen.“

----------------------------------------------------

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim.
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Fahrversucheversuche im Motorsport gemacht.
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging.
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie.
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf jedoch verwehrt.
  • 2021 fährt er für Aston Martin (ehemals Racing Point).

----------------------------------------------------

Vor dem Rennstart trug Sebastian Vettel ein Regenbogen-Shirt mit der Aufschrift „Same Love“ und eine Maske in Corona-Farben. Dafür muss er jetzt wohl Konsequenzen fürchten.

„Ich soll vielleicht eine Strafe bekommen wegen des T-Shirts“, sagte Vettel bei Sky. Es sei schade, dass es nach wie vor Probleme damit gebe.

----------------------------------------------------

Mehr News zur Formel 1:

----------------------------------------------------

Vettel wurde deutlich: „Wie viele Leute sich immer noch an so etwas aufreiben – dann ist es die Diagnose, dass wir irgendwann mal diesen Planeten verlassen müssen, wahrscheinlich eine Gute.“

>>> Formel 1 – Ungarn-GP im Live-Ticker: Chaos-Rennen – Vettel verschenkt Sieg an der Box!

Bislang gibt es von der Formel 1 dazu noch keine offiziellen Informationen. Eine Strafe ist noch nicht ausgesprochen. Das wäre allerdings sehr verwunderlich, weil die F1 mit ihrer Botschaft „WeRaceAsOne“ ein ähnliches Zeichen wie Sebastian Vettel setzen will.

Update: Vettel verwarnt!

Sebastian Vettel wird von der Formel 1 verwarnt. Der Grund: Sebastian Vettel habe sein T-Shirt während der Hymne getragen. Dort ist vorgegeben, dass alle Fahrer im Rennanzug auftreten. Valtteri Bottas, Lance Stroll und Carlos Sainz kamen dem ebenfalls nicht nach. Größere Konsequenzen hat die Verwarnung aber nicht.

Viel bitterer ist für Sebastian Vettel die Strafe, die er nach dem Rennen kassierte. Hier mehr >>>