Formel 1: Taktische Überlegung! Schenkt Red Bull den Russland-Sieg her?

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Ist der Große Preis von Russland schon entschieden, bevor er überhaupt angefangen hat? Der WM-Kampf in der Formel 1 spitzt sich zu. Max Verstappen und Lewis Hamilton fighten um jeden Punkt.

Dennoch denkt Red Bull nun offen darüber nach, das Formel 1-Rennen in Sotschi abzuschenken. Mercedes-Pilot Hamilton könnte ohne große Mühe wieder auf Platz 1 der Fahrerwertung landen.

Formel 1: Zieht Red Bull Verstappen-Strafe schon in Sotschi?

Das Duell zwischen den beiden sorgte in diesem Jahr bereits für zwei große Unfälle. Erst krachte es in Silverstone und jüngst in Monza. Die Auswirkungen beider Crashs beschäftigt den Brause-Rennstall noch immer.

------------------------------------

Der aktuelle WM-Stand in der Formel 1:

  1. Verstappen, 226,5 Punkte
  2. Hamilton, 221,5 Punkte
  3. Bottas, 141 Punkte
  4. Norris, 132 Punkte
  5. Perez, 118 Punkte

-----------------------------------

Nachdem Verstappen Hamilton in Italien abräumte, wird er in der Startaufstellung am Sonntag um drei Plätze nach hinten versetzt werden. Was Red Bull allerdings größere Sorgen bereitet, ist die Frage nach dem Motor von Verstappen.

Der Niederländer benutzt bereits seine letzte erlaubte Power Unit in dieser Saison – auch weil durch den Unfall in Silverstone ein Motor komplett hinüber war. Bei einem weiteren Motor – und den wird der 23-Jährige im Verlauf der Saison definitiv benötigen – geht es für ihn ans Ende des Feldes.

+++ Formel 1: Red-Bull-Boss wirft Hamilton Schauspielerei vor – „Nicht lebensgefährdend“ +++

Aus taktischen Gründen erwägt Red Bull diesen Wechsel bereits beim kommenden Rennen. „Wir warten das Qualifying ab, wir warten die Wetterverhältnisse ab – und dann entscheiden wir“, erklärt RB-Berater Helmut Marko bei „RTL“.

Man wolle zunächst abwarten, wie man sich in Training und Qualifikation im Vergleich zu den Silberpfeilen schlage und dann werde man entscheiden.

Formel 1: Bleibt Verstappen in Führung?

Fakt ist, dass durch eine Strafversetzung ans Ende des Feldes ein Sieg und damit wertvolle Punkte am Schwarzen Meer in die Ferne rücken. Jedoch stellt Marko auch klar, dass es Hoffnung gibt. „Gott sei Dank ist das Überholen in Sotschi möglich“, meint er.

------------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten aus der Formel 1:

Formel 1 droht nächstes Wetter-Chaos! Russland-GP in Gefahr?

Formel 1: Aston Martin gibt Neuverpflichtung bekannt – führt ER das Vettel-Team zum WM-Titel?

Formel 1: Traurige Nachricht! Fan-Traum geplatzt

-----------------------------------------------

Gut möglich also, das Red Bull die Motoren tauscht und dann hofft, dass Verstappen durchs Feld pflügt. Ähnliches leistete Mercedes-Pilot Valtteri Bottas, als er in Monza von ganz hinten noch auf Platz drei fuhr. (mh)