Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Red Bull enthüllt neues Auto und sorgt für einen Hammer

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Mit Spannung blickte die Welt der Formel 1 am Mittwoch (9. Februar) nach Milton Keynes.

In der heimischen Fabrik präsentierte Red Bull um Weltmeister Max Verstappen sein neues Auto. Dabei sorgte das Schwergewicht der Formel 1 für einen Hammer.

Formel 1: Neues RB-Auto enthüllt

Wie sehen die neuen Autos der Formel-1-Teams aus? Diese Frage beschäftigt die Fans in diesem Jahr noch mehr als sonst. Durch diverse Regeländerungen verändert sich das Design der Boliden grundlegend.

———————————————

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/Zhou
  • Haas: Mazepin/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

———————————————

Haas machte als erster Rennstall den Anfang, jetzt zog Red Bull nach. Via Livestream enthüllte das Team gemeinsam mit Verstappen, Sergio Perez und Teamchef Christian Horner den neuen „RB18“ – und sorgte dabei für einen Hammer.

Formel 1: Red Bull lässt die Katze aus dem Sack

Gleich zu Beginn verriet Red Bull nämlich, dass man im US-Unternehmen Oracle einen neuen Titelsponsor gefunden habe. Damit ändert sich auch der offizielle Name des Teams zu „Oracle Red Bull Racing“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dementsprechend groß ist das Logo des neuen Sponsors auch auf dem Heckflügel und den Seiten des neuen Autos zu sehen. Ansonsten bleibt die Farbgebung des „RB18“ im Vergleich zu seinen Vorgängern weitestgehend unverändert.

Formel 1: Horner lobt Zusammenarbeit mit Oracle

Teamchef Horner kam aus dem Schwärmen nicht heraus. Oracle, das bereits seit letztem Jahr zu den RB-Sponsoren gehört, habe einen großen Anteil an Verstappens Titel gehabt. Gemeinsam habe man bessere und genauere Strategiesimulationen anstellen können.

—————————————–

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

—————————————

Den neuen Red Bull können die Fans erstmals am 23. Februar in Action sehen. Dann finden in Barcelona die ersten Testfahrten der neuen Saison statt.

Formel 1: Macht Vettel Schluss? Das sagt der Vierfach-Weltmeister zu seiner Zukunft

Wird Sebastian Vettel seine Karriere in der Formel 1 fortführen? Der vierfache Weltmeister hat sich jetzt zu seiner Zukunft geäußert. >>> Hier mehr dazu.(mh)