Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Nach Karriereende – DAS hat Sebastian Vettel jetzt vor

Sebastian Vettel macht Schluss mit der Formel 1. Der 35-Jährige hat seine Karriere beendet. Doch was kommt jetzt?

© IMAGO / ZUMA Wire

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel ist vierfacher Weltmeister in der Formel 1.

Reisestrapazen, anstrengende Rennen, zig Interviews – das bestimmte über 16 Jahre das Leben von Formel 1-Star Sebastian Vettel. Damit ist nun Schluss.

Für Sebastian Vettel beginnt mit dem Ende seiner Karriere in der Formel 1 ein neuer Lebensabschnitt. Er wird nicht mehr von Rennen zu Rennen hetzen und sich stattdessen auf andere Dinge konzentrieren.

Formel 1: Das plant Vettel jetzt

Mit der Formel 1 hat Sebastian Vettel abgeschlossen. Er freut sich auf die neue Zeit – ohne den ganzen Trubel der Königsklasse des Motorsports. Einen konkreten Plan für die Zeit nach seiner Karriere hat Vettel nicht. Im Podcast „Sinneswandel“ offenbarte er aber nun, was in Zukunft in seinem Leben ansteht.

„Worauf ich mich am meisten freue, ist erst mal, einfach die Zeit zu haben, für zu Hause, für die ganzen Dinge, die Bücher, die liegengeblieben sind, die Dinge, die zu Hause sich alle angestaut haben, einfach Zeit mit den Kindern zu verbringen“, so Vettel.

Zum Helikopter-Vater wird der 35-Jährige deswegen aber nicht. „Es ist nicht so, dass ich sage: Jetzt bin ich Helikopter-Vater und jeden Tag kreise ich um die Kinder. Im Gegenteil, ich möchte, dass sie ihre eigenen Erfahrungen machen und auf eigenen Füßen stehen und ihre Fehler machen können“, erzählte Vettel.

Vettel: „Kann mir vorstellen, in Zukunft da weiter anzusetzen“

Was darüber hinaus ansteht, lässt Vettel offen. Seine Projekte zum Thema Nachhaltigkeit will er fortsetzen und mit seiner Meinung weiterhin nicht hinterm Berg halten. „Im Moment weiß ich nicht, was die genaue Antwort ist oder wie ich es genau ausdrücken soll, weil ich noch keinen konkreten Plan habe. Aber ich glaube, dass ich die letzten Jahre schon sehr viel Spaß daran hatte, mich einzubringen, meine Meinung zu äußern, wenn ich das Gefühl hatte, dass es hilft“, sagte Vettel. „Ich kann mir schon vorstellen, in Zukunft da weiter anzusetzen.“


Mehr News:


Vettel räumte aber auch ein: „Es gibt so viele Dinge, die mir so viel bedeuten können. Ob sie dann die gleiche Strahlkraft nach außen haben? Wahrscheinlich nicht. Dass ich morgen was finde, in dem ich genauso gut bin wie im Motorsport oder als Rennfahrer? Wahrscheinlich nicht.“