Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Hammer um Mick Schumacher! Entscheidung wohl gefallen

Formel 1: Hammer um Mick Schumacher! Entscheidung wohl gefallen

© IMAGO/ZUMA Wire

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Er ist aktuell die größte deutsche Motorsport-Hoffnung: Mick Schumacher. Der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Legende Michael Schumacher. Mick feiert 2021 sein Debüt in der Formel 1. Doch wie gelang ihm der Sprung in die Königsklasse? Wir blicken für dich auf seine bisherige Karriere.

Was passiert mit Mick Schumacher in der Formel 1? Ob er im nächsten Jahr einen Sitz haben wird, steht ihn den Sternen.

Jetzt soll allerdings eine Entscheidung um den deutschen Piloten gefallen sein. Mick Schumacher soll sich wohl von Ferrari getrennt haben. Damit ist er auf der Suche nach einem Sitz in der Formel 1 für 2023 für jedes Team frei zu haben.

Formel 1: Hammer um Mick Schumacher!

Die Zukunft von Mick Schumacher in der Formel 1 ist weiterhin unklar. Noch lässt der große Durchbruch auf sich warten und auch Haas zögert aktuell mit einer Vertragsverlängerung.

Sollte Haas nicht mehr mit dem Deutschen planen, wäre das ein herber Rückschlag. Es sei denn, Schumacher findet bei einem anderen Team einen Sitz. Damit sich die Chancen auf eine Fortsetzung der Formel erhöhen, ist jetzt eine wichtige Entscheidung gefallen.

Sein Vertrag als Ferrari-Junior läuft nach dieser Saison aus und eine Verlängerung ist nicht in Sicht, wie Autosport berichtet. Der Hintergrund: Als Akademie-Nachwuchsfahrer kam Mick zwar an sein Cockpit bei Ferrari-Kunde Haas. Doch die Bindung an die Scuderia schränkt auch seine Optionen für die Zukunft ein.

Formel 1: Chancen auf Cockpit steigen

Durch die Trennung sei wohl auch klar, wer im nächsten Jahr an der Seite von Kevin Magnussen im Haas fahren wird: Antonio Giovinazzi, der ebenfalls aus der Ferrari-Nachwuchsakademie stammt, wird Micks Platz einnehmen.

Was bedeutet das jetzt für Schumacher? Freie Plätze gibt es momentan bei Alpine und Williams. Sein enger Freund Esteban Ocon sagte zuletzt, dass er ihn gerne im Alpine haben will. Dort soll allerdings Pierre Gasly in der Pole-Position stehen.

———————————

Mehr aktuelle News aus der Formel 1:

———————————

Schumacher wurde auch mit einem Platz bei AlphaTauri in Verbindung gebracht. Als möglicher Kandidat wird aber auch immer wieder Colton Herta genannt, falls Gasly das Team verlässt. (oa)