Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Mick Schumacher kündigt an – „Macht euch bereit“

In der Formel 1 ist Mick Schumacher weiterhin außen vor. Doch jetzt meldet sich der deutsche Hoffnungsträger ausführlich zu Wort.

© IMAGO/HochZwei

Mick Schumacher: Das ist seine Karriere

Er ist aktuell die größte deutsche Motorsport-Hoffnung: Mick Schumacher. Der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Legende Michael Schumacher. Mick feiert 2021 sein Debüt in der Formel 1. Doch wie gelang ihm der Sprung in die Königsklasse? Wir blicken für dich auf seine bisherige Karriere.

Er hat seinen Traum noch nicht aufgegeben. Auch, wenn er im kommenden Jahr erneut nur als Ersatzfahrer an den Start geht. Mick Schumacher (hier mehr zu ihm lesen) träumt weiterhin von einer Rückkehr in die Formel 1 als Stammfahrer.

Diesem Ziel ordnet der einstige Haas-Fahrer alles unter. Trotzdem ist er im kommenden Jahr auch abseits der Formel 1 zu sehen. Auf seinem „X“-Kanal blickt er euphorisch auf 2024 und macht eine klare Ansage.

Formel 1: Schumacher wieder bei Mercedes

Nach seinem Rauswurf bei Haas kam Schumacher schnell bei Mercedes unter. Als Ersatzfahrer saß er vor allem im Simulator, arbeitete an Rennwochenenden Lewis Hamilton und George Russell aus dem Werk in Brackley zu.


Auch spannend: Kurz nach Alpine-Verkündung – Mick Schumacher haut nächsten Hammer raus


Oft zeigten sich die beiden Stammfahrer, aber auch Teamchef Toto Wolff von Schumachers Leistungen begeistert. Und so überraschte es nicht, dass Mercedes Schumacher weiter als Test- und Reservefahrer band, als klar war, dass er keinen anderen Rennstall finden würde.

Abseits des Formel-1-Zirkus geht Mick im kommenden Jahr allerdings in der Langstrecken-WM für Alpine an den Start. Das größte Highlight dürfte sicherlich das 24-Stunden-Rennen in Le Mans sein.

Große Vorfreude

Dem blickt Schumacher aufgeregt entgegen. Zunächst wolle er sich aber bei allen bedanken, „die dieses Jahr so gut wie möglich gemacht haben, aber auch dafür, dass sie dafür gesorgt haben, dass ich nie etwas als selbstverständlich ansehe“, schreibt der 24-Jährige bei „X“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Für ihn sei es ohne Rennen eine anstrengende Saison gewesen, doch bald gehe es wieder los. „Ich freue mich sehr darauf, nächstes Jahr wieder Rennen zu fahren, also Prost darauf“, macht er vor seinem WEC-Debüt klar.


Weitere News für dich:


Und an seine Fans gerichtet: „Macht euch bereit und lasst uns 2024 rocken“, so Schumacher. Für ihn könnte es ein wegweisendes Jahr werden, das darüber entscheidet, ob er nochmal in die Formel 1 zurückkehrt.