Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Irre Wende! Kommt jetzt doch alles ganz anders?

Formel 1: Irre Wende! Kommt jetzt doch alles ganz anders?

© IMAGO / PanoramiC

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Aktuell sind die Piloten der Formel 1 in der Sommerpause, doch es gibt dennoch viel zu berichten. Schließlich hat die „Silly Season“ – die Phase, in der über die Fahrer-Paarungen für das nächste Jahr spekuliert wird und erste Wechsel begannt gegeben werden – begonnen.

Mit dem Hammer von Fernando Alonso, der zu Aston Martin wechselt, hat es angefangen. Jetzt wird in der Formel 1 spekuliert, wer den Platz von dem Spanier bei Alpine übernimmt. Eigentlich war dafür ein Nachwuchsfahrer vorgesehen, doch jetzt könnte alles anders kommen.

Formel 1: Was passiert mit Alpine-Youngster Piastri?

Er ist derzeit wohl das heißeste Nachwuchstalent der Formel 1: Alpine-Junior Oscar Piastri. Der amtierende Formel-2-Champion wurde in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder mit einigen F1-Teams in Verbindung gebracht – vor allem mit Williams. Alpine-Teamchef Otmar Szafnauer verkündete bereits, dass Piastri nächstes Jahr sicher in der Formel 1 fahren wird. Für welches Team er an den Start gehen wird, ist jedoch noch unklar.

—————————————-

Formel 1 – Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Lewis Hamilton, George Russell
  • Red Bull: Max Verstappen, Sergio Perez
  • Ferrari: Charles Leclerc, Carlos Sainz
  • McLaren: Lando Norris, Daniel Ricciardo
  • AlphaTauri: Pierre Gasly, Yuki Tsunoda
  • Alpine: Fernando Alonso, Esteban Ocon
  • Aston Martin: Sebastian Vettel, Lance Stroll
  • Haas: Mick Schumacher, Kevin Magnussen
  • Williams: Nicholas Latifi, Alexander Albon
  • Alfa Romeo: Valtteri Bottas, Guanyu Zhou

—————————————-

Immer wieder wurde über ein Platz im Alpine spekuliert, doch dafür müsste erst mal ein Cockpit frei werden. Alpine hatte bereits Gespräche mit anderen Teams geführt, um ihn dort für eine Saison unterzubringen, bis ein Platz frei wird. Das ist jetzt durch den Wechsel von Fernando Alonso zu Aston Martin der Fall.

+++ Formel 1: Bahnt sich eine Hammer-Rückkehr an? „Glaube nicht, dass das ein Problem ist“ +++

Formel 1: Fahrertausch zwischen Teams möglich?

Daher wäre es logisch, dass Piastri im nächsten Jahr gemeinsam mit Esteban Ocon für das französische Team an den Start gehen könnte. Doch es gibt ein verlockendes Angebot für den Nachwuchsfahrer. Laut dem französischen Motorsport-Portal „Auto Hebdo“ soll McLaren an Piastri interessiert sein.

Oscar Piastri: Er ist wohl die heißeste Personalie in der Formel 1.
Oscar Piastri: Er ist wohl die heißeste Personalie in der Formel 1.
Foto: IMAGO / HochZwei

+++ Formel 1: Cockpit-Entscheidung gefallen! Juwel endlich am Ziel seiner Träume +++

Gleichzeitig berichtet das Portal auch, dass McLaren-Pilot Daniel Ricciardo in der Pole-Position um die Nachfolge von Alonso steht. Ricciardo stand in dieser Saison häufig in der Kritik und wurde von vielen Experten und Insidern immer wieder mit einem Rauswurf in Verbindung gebracht. Vor Kurzem erklärte er dann, dass er die Saison bei McLaren definitiv zu Ende fahren wird.

—————————————

Mehr News aus der Formel 1:

—————————————

Das Personal-Karussell in der Formel 1 wird sich wieder drehen – und mit ihm auch weitere Spekulationen und Gerüchte über mögliche Wechsel. (oa)