Formel 1: Irres Gerücht! Verliert Sebastian Vettel seinen Platz ausgerechnet an IHN?

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Beschreibung anzeigen

Die Zukunft von Sebastian Vettel in der Formel 1 ist noch offen. Der vierfache Weltmeister hat bei Aston Martin noch einen Vertrag bis zum Ende des Jahres.

Statt über eine Vertragsverlängerung wird eher über eine neuen Fahrer bei Aston Martin spekuliert. Dabei könnte Vettel seinen Platz in der Formel 1 ausgerechnet an Mick Schumacher verlieren!

Formel 1: Irres Gerücht um Sebastian Vettel und Mick Schumacher

Noch läuft die neue Saison für Sebastian Vettel ernüchternd. Der erhoffte Aufschwung mit dem erneuerten Aston Martin bleibt bisher aus. Gerüchte über ein Karriereende gab es in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder. Vettel selbst lässt seine Zukunft in der Formel 1 offen.

-------------------------

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/Zhou
  • Haas: Magnussen/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

-------------------------

Währenddessen sucht Aston Martin bereits nach einen Nachfolger und der könnte ausgerechnet Vettels bester Kumpel Mick Schumacher sein, das berichtet der italienische Ableger von „Motorsport.com“.

+++ Formel 1: Lewis Hamilton offenbart Verletzung – „Hatte solche Angst“ +++

Formel 1: Fährt Schumacher bald für Aston Martin?

Aston Martin soll den Youngster besonders intensiv ins Auge gefasst haben – und das aus zwei Gründen: Aufgrund seines Namens und seiner Herkunft. Der Rennstall will nicht nur sportlichen Erfolg, sondern auch wirtschaftlich mit Schumacher auf dem deutschen Markt aktiv werden.

Der englische Rennstall will angeblich seine Geschäfte in Europa nach zuletzt schlechten Verkaufszahlen wieder verstärkt ankurbeln. Einer der wichtigsten Märkte soll dabei der deutsche werden. Schumacher wäre in diesem Zusammenhang ein geeignetes Zugpferd.

-------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

-------------------------------------

Doch dafür muss Schumacher erstmal aus seinem Vertrag mit Ferrari raus. Der Deutsche ist an die Scuderia gebunden und an Haas nur „ausgeliehen“. Allerdings soll nicht nur Aston Martin an Schumacher interessiert sein. Bei Sky sagte sein Onkel und Experte Ralf Schumacher, dass Mick in seinem zweiten Jahr in der Formel 1 schon „einen Wert habe“ und es gäbe mehrere Teams, die Interesse an ihm hätten. „Es ist nicht nur Aston Martin“, meint er.

+++Formel 1: Fieser Zusammenprall – das ist nichts für schwache Nerven+++

Es bleibt also spannend zu beobachten, wo Mick Schumacher im nächsten Jahr fahren wird. Und noch interessanter: was macht Vettel? Hört er auf? Hängt er noch ein Jahr dran? Wenn ja, wo? Fragen, die noch beantwortet werden müssen und auch hoffentlich irgendwann beantwortet werden. (oa)