Formel 1: Wird Fahrer mitten in der Saison rausgeworfen? Teamchef spricht Klartext

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Beschreibung anzeigen

Schnell verbreitete sich das Gerücht Nicholas Latifi stehe vor dem Aus. Williams soll mit seinem Sorgenkind der Formel 1 unzufrieden sein.

Ein Fahrerwechsel mitten in der Saison in der Formel 1? Williams-Teamchef Jost Capito spricht jetzt Klartext über die Gerüchte.

Formel 1: Fahrerwechsel mitten in der Saison?

Dabei kommen die Gerüchte über ein Fahrerwechsel und ein vorzeitiges Aus von Nicholas Latifi nicht von ungefähr. Der Pilot hat sich seit seiner Ankunft in der Formel einen Namen als Crash-König gemacht. Besonders beim Saisonfinale 2021 in Abu Dhabi, als er erheblichen Anteil an dem WM-Titel von Max Verstappen hatte.

--------------------------------

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/Zhou
  • Haas: Mazepin/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

--------------------------------

Sein Erfolg hält sich bisher in Grenzen. In 44 Rennstarts holte er gerade mal sieben WM-Punkte. Gemeinsam mit Mick Schumacher ist er in diesem Jahr der einzige Stammpilot, der noch keinen Zähler holte.

„Sky Sports“ berichtete daher vor Kurzem, dass Williams seine Rolle überdenke und seine Fühler nach einem möglichen Ersatz ausstrecke. Oscar Piastri wird dabei als Anwärter auf das Cockpit gehandelt. Sogar ein Fahrerwechsel mitten in der Saison stand im Raum.

+++ Formel 1: Red-Bull-Chef enthüllt Beinahe-Katastrophe – „Es war sehr knapp“ +++

Formel 1: Williams-Teamchef spricht Klartext

Doch dem erteilt Williams-Teamchef Jost Capito eine klare Absage. „Latifi braucht etwas mehr Zeit, sich an das neue Auto zu gewöhnen. Aber er hat unsere volle Unterstützung“, betont er gegenüber „Sport1.“

+++ Formel 1: Wechselt Vettel die Autos? F1-Pilot bekommt DIESES Angebot +++

„Für uns kommt es momentan nicht in Frage, an unserer Fahrerpaarung im Laufe der Saison etwas zu ändern. Der Schritt macht auch keinen Sinn, solange es mit einem Fahrer gutgeht“, stellt Capito klar und fügt hinzu: „Ein neuer Fahrer ist während der Saison immer schwer ins Team zu integrieren –obwohl Oscar Piastri ein sehr großes Talent ist und einen Sitz in der Formel 1 verdient hätte. Ich bin sicher, dass er in der nächsten Saison in der Formel 1 ist.“

------------------------------------------

Mehr News zur Formel 1

-------------------------------------------

Ob Piastri dann sogar bei Williams fahren wird? Eine langfristige Jobgarantie hört man aus den Aussagen von Capito für Latifi jedenfalls nicht heraus. (oa)