Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Droht bei Aston Martin ein Desaster? Schock-Bericht macht Vettel-Fans sprachlos

Formel 1: Droht bei Aston Martin ein Desaster? Schock-Bericht macht Vettel-Fans sprachlos

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Wie geht es für Aston Martin in der Formel 1 weiter?

Die Debüt-Saison bei Aston Martin verlief für Sebastian Vettel fernab jeglicher Erwartungen. Ein Bericht aus der Formel 1 lässt nun arge Zweifel aufkommen, ob der Rennstall 2022 aus diesem Loch herauskommt.

Böse Gerüchte zeichnen ein desaströses Bild vom Innenleben des Teams. Stimmen sie, könnte sogar der Start in die neue Saison der Formel 1 für das Team ins Wasser fallen.

Formel 1: Böse Gerüchte über Vettel-Team Aston Martin

Der sportliche Einbruch, der Bau des neuen Werks und personelle Veränderungen auf vielen entscheidenden Positionen – Aston Martin hat derzeit mit vielen Nebenkriegs-Schauplätzen zu kämpfen.

Glaubt man dem F1-Portal „Thejudge13.com“, hat vor allem der personelle Umbruch für massive Schwierigkeiten beim Rennstall gesorgt.

Insider: Effizienz futsch, Klima der Angst, Auto wird nicht fertig

Ein Bericht, der sich auf eine Quelle innerhalb des Teams beruft, zeichnet ein desaströses Bild. Demnach übernimmt der neue Teamchef Mike Krack Aston Martin in einer tiefen Krise.

Besitzer Lawrence Stroll baut das Personal derzeit massiv aus. Über 200 zusätzliche Mitarbeiter wurden bereits eingestellt. Laut „TheJudge13“ hat darunter jedoch die Effizienz, die den Rennstall als „Force India“ und „Racing Point“ noch auszeichnete, massiv gelitten.

—————————————

Mehr aktuelle Neuigkeiten aus der Formel 1:

Hammer in der Formel 1! Rennstall verkündet spektakuläre Wende – damit hat niemand gerechnet

Formel 1: FIA-Offizieller meldet sich zu Wort – SEIN Posten wackelt mehr denn je

Formel 1: Teamchef haut auf den Tisch – „Da können wir nicht mithalten“

—————————————

Der Insider-Bericht spricht von einer „Einheit von kopflosen Hühnern“. Obendrein habe der ambitionierte Stroll ein „Klima der Angst“ geschaffen, in dem Mitarbeiter und selbst Führungskräfte zu verängstigt seien, Probleme anzusprechen.

„Das Auto hinkt meilenweit hinterher“

Das habe brutale Auswirkungen auf die Entwicklung des neuen Rennwagens. „Das Auto hinkt meilenweit hinterher“, wird die teaminterne Quelle von „Thejudge13.com“ zitiert. „Beim ersten Test in Barcelona am 23. Februar wird es einen Knall geben, den man noch im Weltall hören wird.“

+++ Formel 1: Zukunft geklärt! Star macht Drohung wahr und zieht sich aus Königsklasse zurück – „Ist sehr ernsthaft“ +++

Denn: Laut dem Insider wird das Auto nicht rechtzeitig fertig, sodass Aston Martin zum ersten Wintertest der Formel 1 nicht antreten kann. Demnach werde bei der Enthüllung am 10. Februar lediglich ein Showcar präsentiert.

Das wäre nicht weniger als ein komplettes Desaster für Sebastian Vettel und sein Team. Auf Nachfrage von „Speedweek“ kommentierte Aston Martin die Gerüchte nicht, kündigte lediglich an: „Die Arbeit an unserem 2022er Fahrzeug macht gute Fortschritte, und wir werden für den ersten Wintertest in Barcelona bereit sein.“

Formel 1: Traum droht zu platzen! Wird Sebastian Vettel DAS nie wieder erleben?

Für Sebastian Vettel könnte ein großer Traum platzen. Was er in der Formel 1 vielleicht nicht mehr erlebt, erfährst du hier >>>

Formel 1: Hammer! Lewis Hamilton spricht über seine Zukunft – Karriere-Entscheidung wohl gefallen

Ist die Zukunft von Lewis Hamilton in der Formel 1 entschieden? Der Rekord-Champ tritt erstmals wieder in Erscheinung >>>

Formel 1: Fans heiß auf Saisonbeginn

Nach der packenden Saison 2021 können die Fans der Formel 1 den Beginn der Saison 2022 kaum erwarten. Am 20. März geht es endlich los. Der Auftakt ist in Bahrain.