Veröffentlicht inSportmix

Esther Sedlaczek: Faustdicke Überraschung! Sportschau-Moderatorin ist bald HIER zu sehen

Sportschau-Moderatorin Esther Sedlaczek hat einen neuen Job. Die 37-Jährige wird bald in der Primetime zu sehen sein.

© IMAGO / Beautiful Sports

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Seit 2021 steht Esther Sedlaczek für die ARD vor der Kamera. Dort war sie zunächst als festes Mitglied des Sportschau-Teams eingeplant, entdeckte dann aber schnell ihre Begeisterung für Shows fernab des Sports.

Schon ab Mai wird Esther Sedlaczek in der ARD zur Primetime um 20.15 Uhr zu sehen sein. Die beliebte Moderatorin übernimmt eine echte Kult-Show im Ersten – und zwar „Frag doch mal die Maus“. Das gab der WDR in einer Pressemitteilung bekannt.

Esther Sedlaczek bald in der Primetime

Esther Sedlaczek tritt die Nachfolger von Eckart von Hirschhausen an, der die Show 13 Jahre lang moderierte. Hirschhausen ist dafür bald mit seiner neuen Show „Was kann der Mensch“ zu sehen. Premiere ist am 06. Mai. Am 20. Mai feiert Sedlaczek dann ihr Debüt als neue Moderatorin von „Frag doch mal die Maus“.

+++ Deutschland – Belgien im TV und Livestream: Hier siehst du das Länderspiel live +++

„Gastgeberin einer großen Samstagabendshow im Ersten zu sein, ist ja schon wunderbar! Aber was gibt es Schöneres, als an der Seite der Maus zu moderieren? Sie begleitet mich bereits, seit ich denken kann. Und in den kleinen blauen Elefanten bin ich sogar ein bisschen verliebt“, gestand Sedlaczek.

Christine Strobl, ARD-Programmdirektorin, sagte: „Esther Sedlaczek ist mit ihrem Sachverstand und ihrer Schlagfertigkeit innerhalb kürzester Zeit zu einem prägenden Gesicht der ARD und einer der beliebtesten Moderatorinnen im deutschen Fernsehen geworden. Beste Voraussetzungen für den Samstagabend, die Königsdisziplin der TV-Unterhaltung.“


Mehr News:


Vom Sky-Neuling zur Show-Moderatorin

Sedlaczek startete ihre Fernsehkarriere 2011 bei Sky. Dort setzte sie sich in einem offenen Casting gegen 2700 Mitbewerber durch und legte danach eine steile Karriere hin. 2021 entschied sich die zweifache Mutter schließlich zu einem Wechsel. Seitdem moderiert sie unter anderem die Sportschau und Großevents wie die WM 2022 in Katar.

Im Unterhaltungsprogramm ist „Frag doch mal die Maus“ nicht ihre erste Station. Seit Sommer 2022 ist sie die Gastgeberin der Quiz-Show „Quizduell“.

Markiert: