Doppelpass (Sport 1): DFB-Interimspräsident spricht Klartext über Hansi Flick – „Steht nicht für Harmonie“

Beim Doppelpass auf Sport 1 wurde heiß über DFB-Trainer Hansi Flick diskutiert.
Beim Doppelpass auf Sport 1 wurde heiß über DFB-Trainer Hansi Flick diskutiert.
Foto: imago images (Montage DER WESTEN)

Beim Doppelpass (Sport 1) ging es am Sonntag sehr heiß her. Vor allem Experte Stefan Effenberg und DFB-Interimspräsident Peter Peters gerieten verbal aneinander (DER WESTEN berichtete).

Ein Thema im Doppelpass auf Sport 1, über das vor allem sehr ausgiebig diskutiert wurde, war das schwache Auftreten des DFB-Teams unter dem Hansi Flick gegen Liechtenstein. Besonders Peters hatte eine deutliche Meinung zum neuen Bundestrainer.

Doppelpass (Sport 1): DFB-Interimspräsident spricht Klartext über Hansi Flick

Diskutiert wurde darüber, ob die Personalie Flick für genug Aufbruch steht bzw. ob durch seine Personalie beim DFB eine Aufbruchstimmung enstanden sei.

+++ Deutschland – Armenien im Live-Ticker: Flick-Elf trifft auf den Tabellenführer +++

DFB-Interimspräsident Peter Peters sagte dazu: „Ich bin überzeugt, dass wir Aufbruchstimmung benötigen, aber mit Handauflegen geht gar nichts. Da ist noch viel Arbeit.“

----------------------------------------------

Das waren die Gäste im Doppelpass:

  • Peter Peters, DFB-Interimspräsident
  • Sylvia Schenk, Anti-Korruptionsexpertin (Transparency International) und Anwärterin auf den Posten der DFB-Präsidentin
  • Günter Klein, Flick-Biograf und Chefreporter Sport Münchner Merkur
  • Stephan Kaußen, WDR
  • Stefan Effenberg: Sport 1-Experte
  • Alfred Draxler: Sport 1-Experte

-----------------------------------------------

Anders sieht es Sylvia Schenk, Anti-Korruptionsexpertin und Anwärterin auf den Posten der DFB-Präsidentin: „Flick hat bei Bayern einiges zustande gebracht. Die Frage ist, ob man immer was Revolutionäres braucht? Nach einem Spiel ein Urteil zu fällen, ist zu früh. Man muss der Mannschaft etwas Zeit lassen. Einfach die Leute auch mal ihre Arbeit machen lassen.“

Peters im Doppelpass (Sport 1): „Flick steht nicht für Harmonie“

Auch wurde diskutiert, ob die Freundschaft zwischen DFB-Manager Oliver Bierhoff und Flick für einen harmonischen Umbruch beitragen kann. „Hansi Flick steht nicht für Harmonie, Hansi Flick kann spalten. Er ist konstruktiv und das gibt Veränderungen“, betonte Peters.

Wäre da vielleicht Ralf Rangnick der bessere Bundestrainer gewesen? Schenk hat dazu eine klare Meinung. „Flick ist jetzt Bundestrainer und da bringt es jetzt nichts mehr, lange hin- und her zu diskutieren. Der DFB wird ihn auch nicht so schnell entlassen.“

-------------------------------------------

Weitere Sport-TV-News:

Sportschau (ARD): Autsch! Moderatoren-Duo muss bittere Klatsche einstecken

Doppelpass (Sport 1): Bundesliga-Star sorgt mit dreister Aktion für hitzige Debatte – „Nicht zu tolerieren“

Formel 1 im Livestream und TV: Hier siehst du den Niederlande-GP live

--------------------------------------------

Mit 2:0 gewann das DFB-Team zwar gegen Liechtenstein, enttäuschte über weite Strecken jedoch. Am Sonntag (5. September) folgt das zweite Qualifikationsspiel gegen Armenien. Alle Infos zur Partie gibt es >>> hier im Live-Ticker.

„Der DFB hat einen Riesenfehler gemacht“ - diese Aussage traf ein Experte im Doppelpass. Was dahinter steckt, erfährst du hier!