DAZN: Neuheit! Streamingdienst ermöglicht seinen Kunden jetzt DAS

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Für Fußball-Fans ist DAZN mittlerweile fast unverzichtbar. Der Streamingdienst hat sich einen Großteil der TV-Rechte gesichert und macht Sky ordentlich Konkurrenz.

Mittlerweile kommt es bei dem Großkampf nicht mehr nur auf die Rechte an, deshalb arbeitet DAZN weiter an weichen Faktoren. Der Streaming-Riese bringt jetzt eine Neuheit an den Start.

DAS ist bei DAZN jetzt möglich

14,99 Euro monatlich oder 149,99 Euro pro Jahr muss der Kunde für sein Abonnement bei DAZN bezahlen. Möglich ist das über Kreditkarte, Lastschrift, iTunes, Google Play, PayPal, Amazon In-App-Rechnung und Gutscheinkarten.

-----------------------------------

Das ist DAZN:

  • Streaming-Anbieter für Livesport
  • Seit 2016 in Deutschland empfangbar
  • Für den deutschsprachigen Raum hält DAZN unter anderem Übertragungsrechte an der Bundesliga, der Champions League oder auch der National Football League (NFL)
  • Ab der Saison 2021/2022 werden alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga exklusiv live übertragen

-----------------------------------

Jetzt gibt es aber ein weiteres Bezahlungsmittel für DAZN-Kunden. Man kann sein Abo über die Handyrechnung abbuchen lassen. Bislang war das nur bei O2 möglich, jetzt nimmt der Streamingdienst Vodafone und die Telekom mit auf. In Österreich gilt das für A1 und für Swisscom in der Schweiz.

Aktuell läuft bei DAZN eine Aktion (bis zum 8. Dezember 2021). Dort erhalten alle Neukunden, die sich für die Zahlung per Handyrechnung entscheiden, fünf Euro geschenkt.

-----------------------------------

Mehr News aus der Sport/TV-Welt:

Sky startet Mega-Kooperation – so kommst du bald kostenlos an ein Zusatz-Paket

Doppelpass (Sport 1): Moderator spricht offen – „Das darf man nicht unterschätzen“

Sky verkündet Streaming-Hammer für Bundesliga-Fans! „Ganz neue Wege“

-----------------------------------

Laut einem Bericht von „DWDL“ wolle DAZN den Zugang zu Livesport so einfach wie möglich gestalten. Die Telefonanbieter sollen durch die Attraktivität von Livesport stärkere, wertvollere und dauerhafte Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen.

Welcher Sache DAZN jetzt eine klare Absage erteilte, erfährst du hier! (fs)