Veröffentlicht inFussball

Sportschau (ARD) räumt ab! Gute Nachrichten zum Ende der Bundesligasaison

Sportschau
Gute Nachrichten für die Sportschau (ARD). Foto: imago images/Fotostand

Na das sind doch Nachrichten, welche die Sportschau (ARD) mächtig gefreut haben dürften.

Die Sportschau (ARD), die am Samstagabend traditionell Bilder des Bundesliga-Spieltages ausstrahlt, erzielte eine Reichweite, die es so seit Monaten nicht gegeben hatte.

Sportschau (ARD) räumt ab! Gute Nachrichten zum Ende der Bundesligasaison

Die Zuschauerzahlen der „Sportschau“ sind in der abgelaufenen Corona-Saison gestiegen. Den TV-Klassiker mit den Zusammenfassungen der Fußball-Bundesliga sahen in der abgelaufenen Spielzeit im Durchschnitt rund 4,8 Millionen Zuschauer in der ARD.

+++ DFB: Hansi Flick laut Medienbericht vor Vertragsunterschrift! Erste Details bekannt geworden +++

„Die Zuschauerzahlen bei der ‚Sportschau‘ haben sich sehr gut entwickelt, wir konnten am Samstag noch einmal mehr Zuschauerinnen und Zuschauer erreichen als in der Vorsaison“, kommentierte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. „Das ist ein schöner Erfolg für uns und eine wunderbare Bestätigung für unsere regelmäßige Berichterstattung an den Bundesliga-Spieltagen im Ersten.“ In der Saison zuvor lag der Wert bei 4,56 Millionen.

Weiterer Grund zur Freude bei der Sportschau: Zur letzten Bundesliga-Sportschau am Samstagabend schalteten im Schnitt 5,10 Millionen Menschen ein. Somit erzielte die Sendung immerhin die beste Reichweite seit Ende Februar, berichtet „DWDL“.

Allerdings gab es in dieser Saison auch schon Zahlen, die das Sportschau-Team mächtig enttäuscht haben dürften. Das DFB-Pokal-Halbfinale wurde zum Beispiel trotz maximaler Spannung nicht zu einem Kassenschlager. 5,49 Millionen Fußballfans schauten sich Werder Bremen gegen RB Leipzig (1:2 n.V.) an.

————-

Mehr Top-Sport-News:

Sky-Kommentator sieht Interview, plötzlich passiert DAS

1. FC Köln – FC Schalke 04: Heftige Ausschreitungen! Polizisten, Fans und Journalist verletzt

Mick Schumacher: Monaco-Desaster! Experte fällt knallhartes Urteil

————-

Bessere Werte dann wiederum beim Finale. 9,54 Millionen Menschen (30 Prozent) schalteten das DFB-Pokal-Finale zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig ein. Die Übertragung war damit die bisher erfolgreichste Sportsendung des Jahres. Die bisherige Höchstmarke für 2021 hatte das Neujahrsspringen mit 7,30 Millionen gesetzt. Mit der Fußball-EM steht allerdings ein Sportturnier vor der Tür, das der ARD weitere Höchstmarken generieren dürfte.

Sportschau gibt Hammer bekannt

Für die anstehende Europameisterschaft im Sommer hat die Sportschau einen echten Hammer bekanntgegeben. Was dahintersteckt, erfährst du hier!