Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Transfer-Hammer! Geraerts enthüllt Doppel-Abschied

Hammer beim FC Schalke 04! Noch vor der offiziellen Verkündung verrät Trainer Karel Geraerts zwei Abgänge – und bereits erste Details.

u00a9 IMAGO/Sven Simon

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Da war Karel Geraerts schneller als sein Verein. Noch bevor der FC Schalke 04 es verkündet hat, enthüllte der Trainer nun gleich zwei Transfers. Ein Doppel-Abschied steht an.

Zwei Spieler, die beim FC Schalke 04 zuletzt hintenanstanden, werden den Verein noch in diesem Winter verlassen. Beide wohl auf Leihbasis – denn ganz aufgeben will Geraerts sie noch nicht.

FC Schalke 04: Geraerts enthüllt Doppel-Transfer

Schon länger hält sich das Gerücht um einen Abschied von Soichiro Kozuki. Nun hat S04-Trainer Geraerts ihn bestätigt: „Für ihn ist es jetzt sehr wichtig, dass er geht und spielt. Auch mal 90 Minuten. Auf Schalke hat er diese Einsatzzeiten nicht. Deshalb ist es nur logisch, dass wir mit ihm eine Lösung suchen.“

+++ FC Schalke 04: Churlinov-Hype ist groß – doch nicht jede S04-Rückkehr war erfolgreich +++

Doch auch Justin Heekeren wird gehen. Bei ihm verrät der Trainer sogar schon den Verein. Der Torwart wird sich für sechs Monate Patro Maasmechelen in Belgien anschließen. „Er hat mir viele gute Trainings gezeigt, ist ein junger starker Torhüter. Aber mit dem Comeback von Marius Müller habe ich jetzt zwei gute Torhüter, dahinter einen Michael Langer. In seinem Alter ist es jetzt aber auch wichtig, dass er geht und Spielzeit bekommt. Er wird seine Qualitäten in einem anderen Team zeigen. Dann kann er zurückkommen und um seine Position bei Schalke kämpfen.“


Mehr aktuelle Nachrichten:


Ob auch Kozuki verliehen wird, steht noch nicht fest, erklärt der Trainer des FC Schalke 04. Nach dem Leih-Abbruch von Niklas Tauer (Eintracht Braunschweig) stehen die nächsten beiden Abgänge auf Schalke an. Eine Kader-Verkleinerung bahnt sich an – denn auf der Zugangsseite steht bislang nur Rückkehrer Darko Churlinov. Und mit Ibrahima Cissé und Sebastian Polter könnten noch zwei weitere Schalker gehen.