Schalke 04: Kampfansage an Fährmann – S04-Keeper meldet sich zurück

Beim FC Schalke 04 meldet sich ein Torwart zurück.
Beim FC Schalke 04 meldet sich ein Torwart zurück.
Foto: imago images/Team 2

Bahnt sich im Sommer die nächste Torwartdiskussion bei Schalke 04 an? In dieser Saison hatten Ralf Fährmann und Frederik Rönnow gleich mehrfach den Kampf um die Nummer 1 ausgetragen.

Mittlerweile hat sich Fährmann beim FC Schalke 04 fest etabliert. Für die restlichen Spiele wird sich daran mutmaßlich nichts mehr ändern. Doch im Sommer wittert ein Rückkehrer seine Chance.

Schalke 04: Schubert will zurück nach Gelsenkirchen

Markus Schubert sollte bei den Knappen eigentlich Stammtorwart werden, doch es kam alles anders. Im Rahmen eines Tauschgeschäfts wechselte der 22-Jährige Anfang der Saison zu Eintracht Frankfurt, während Rönnow im Gegenzug nach Gelsenkirchen kam.

Für Schubert läuft es bei den Hessen durchschnittlich. Während sich die Eintracht sensationell auf dem Weg in die Champions League befindet, muss der Keeper zugucken. An Kevin Trapp ist kein Vorbeikommen. Kein einziges Pflichtspiel absolvierte er bisher.

Ungeachtet der sportlichen Lage will Schubert daher zurück zu den Königsblauen. „Natürlich will ich zurück“, erklärt er in einem Interview mit der „Bild“. Es sei stets eingeplant gewesen, dass die Leihe in diesem Sommer enden werde.

„Ich habe Schalke als leidenschaftlichen und begeisterungsfähigen Verein kennengelernt. Ich identifiziere mich zu einhundert Prozent mit der Mentalität der Fans“, erklärt er. Er wolle dabei helfen den sportlichen Erfolg und die Leidenschaft zurückzubringen.

+++ FC Schalke 04: Fans feiern Fährmann für diese Aktion – und haben jetzt einen Wunsch +++

Ungeachtet des drohenden Abstiegs sendet er gleich eine Kampfansage an Fährmann hinterher. „Ich habe den Anspruch als Nummer 1 im Tor zu stehen. Meine Motivation, mit dem Verein erfolgreich zu sein, ist wahnsinnig groß“, sagt Schubert der „Bild“.

Schubert will auf Schalke den zweiten Anlauf wagen

Für Schubert wäre es der zweite Anlauf bei Schalke 04. 2019 wechselte er von Dynamo Dresden ins Ruhrgebiet. Nachdem sich der Wechsel des damaligen Stammkeepers Alexander Nübel angebahnt hatte rückte plötzlich Schubert in den Kasten.

------------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Mustafi-Missverständnis! Deshalb ist der Weltmeister bei S04-Coach Grammozis unten durch

FC Schalke 04: Bei Abstieg – S04 verliert wohl DIESES Duo

FC Schalke 04: Mega-Wirbel um S04-Plan – er sorgt für Zoff bei den Fans

-------------------

Weil er aber nicht restlos überzeugen konnte, musste er nach der Coronapause wieder auf der Bank Platz nehmen. In der Sommervorbereitung zog er dann ebenfalls den Kürzeren. (mh)