Sadio Mané der größte Star in der Bundesliga? Schalke stellt eine Sache klar: „Diskussion beendet“

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

Mané-Mania in der Bundesliga! Der FC Bayern München hat die Verpflichtung von Sadio Mané offiziell gemacht. Ein Weltstart in der Bundesliga – Deutschlands höchste Spielklasse scheint also doch noch für etwas zu stehen.

Dass ein solcher Weltstar in die Bundesliga wechselt, ist zu einer Rarität geworden. Der FC Schalke 04 weiß ganz genau, wie sich das anfühlt – und stellt bei der Diskussion um Sadio Mané eine Sache gleich klar.

FC Schalke 04 mit Seitenhieb gegen Bayern und Sadio Mané

Rund 32 Millionen Euro überweist der deutsche Rekordmeister nach Liverpool. Im Gegenzug kommt ein Starspieler, der auf dem Zenit seines Schaffens ist. Die Vorfreude auf den Spieler geht über die Vereinsgrenzen des FC Bayern München hinaus.

Die „Deutsche Welle“ eröffnete dahingehend eine Diskussion auf Twitter. Ob Mané der größte Star sei, der jemals von einem Bundesliga-Klub verpflichtet worden sei, wollte der Sender wissen. Eine Antwort aus Gelsenkirchen kam prompt.

------------------------------------

Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

----------------------------------

Schalke erklärt Diskussion für beendet

„Diskussion beendet“, schrieb der englischsprachige Twitter-Account der Knappen. Dazu postete der Klub das Bild eines gewissen Raúl, der von 2010 bis 2012 für die Knappen im Einsatz war. Als absoluter Weltstar kam der Spanier damals von Real Madrid nach Gelsenkirchen.

In zwei Jahren kam er auf 98 Spiele. Dabei erzielte er 40 Treffer und 21 Vorlagen. Bis heute wird Señor Raúl auf Schalke verehrt. Das Bild, welches Schalke postete zeigt Raúl ausgerechnet beim Torjubel gegen Bayern München.

+++ Martin Hinteregger: Heftige Konsequenzen nach Skandal – Klub verkündet Karriereende +++

Fans sind sich uneinig

Bei vielen Fans scheinen die Knappen damit einen Nerv getroffen zu haben. Vielfach sind Bilder von Raúl unter dem Ursprungspost zu lesen. Allerdings sind auch viele andere Namen wie zum Beispiel Kevin Keegan zu lesen, der einst als Weltstar von Liverpool nach Hamburg wechselte. Am Ende dürfte die Antwort eben auch eine Sache der Vereinsverbundenheit sein. (mh)