Mesut Özil: Versöhnung? Diese Entscheidung beobachtet Ex-Weltmeister ganz genau

Das ist die große Karriere von Mesut Özil

Das ist die große Karriere von Mesut Özil

Mesut Özil war zur Hochphase seiner Karriere einer der genialsten Mittelfeldspieler der Welt. Eine Spezialität von Özil: aus dem Nichts einen genialen Pass in die Tiefe spielen. Wir zeigen Dir in diesem Video die Karriere des ehemaligen deutschen Nationalspielers.

Beschreibung anzeigen

Gibt es zwischen Mesut Özil und Fenerbahce Istanbul doch noch eine Versöhnung? Derzeit ist der Weltmeister von 2014 vom Klub suspendiert. Ursache sollen Streitigkeiten mit Trainer Ismail Kartal sein.

Doch der wird in wenigen Tagen vermutlich Geschichte sein. Ein neuer Trainer bringt sich in Stellung. Mesut Özil beobachtet die Entwicklung sicherlich ganz genau.

Mesut Özil ist noch immer suspendiert

Ende März krachte es gewaltig bei Fenerbahce. Obwohl man das Spitzenspiel gegen Konyaspor gewonnen hatte, hing der Haussegen schief. Wenig später gab der Klub die Suspendierung Özils und seines Teamkollegen Ozan Tufan bekannt.

Im Nachhinein kam ans Licht, dass Özil wütend über seine Auswechslung bei besagter Partie gewesen sei. Daraufhin sei es in der Kabine zu einem heftigen Streit mit Kartal gekommen, an dessen Ende die bis heute geltende Suspendierung stand.

Mesut Özil: Wird ER neuer Trainer?

Kartal hatte „Fener“ Anfang des Jahres interimsmäßig übernommen. Den Klub führte er immerhin noch auf Platz zwei. Doch in einigen Wochen wird er den Staffelstab übergeben. Das heißeste Trainer-Gerücht ist derzeit Jorge Jesus.

Der Portugiese trainierte bis Dezember bei Benfica Lissabon, ist seitdem vereinslos. Laut Transfer-Insider Pedro Almeida hätten Jesus und Istanbul die Details zur Zusammenarbeit bereits geklärt. In der kommenden Woche könnte es offiziell werden.

Mesut Özil vor letzter Chance

Mit dem Abschied Kartals könnte für Özil die Tür in den Kader von Fenerbahce ein letztes Mal aufgehen. Unter dem neuen Coach kann er sich ohne ein vorbelastetes Verhältnis in Stellung bringen.

----------------------------

Nachrichten zu Mesut Özil:

-----------------------------

Nach seiner Suspendierung hatte es Gerüchte um einen Wechsel in die USA gegeben. Sein Berater hatte allerdings deutlich erklärt, dass Özil seinen Vertrag in der Türkei erfüllen wolle. Dieser gilt bis 2024. (mh)