Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Weston McKennie dreht durch – und lässt die S04-Fans auf Youtube daran teilhaben

Schalkes Weston McKennie nutzte die Länderspielpause für ein lustiges Spiel.
Schalkes Weston McKennie nutzte die Länderspielpause für ein lustiges Spiel.
Foto: imago/ITAR-TASS

Gelsenkirchen. In der Länderspielpause ist Weston McKennie vom FC Schalke 04 durchgedreht. Aber nicht, weil er der Nationalmannschaft der USA absagen musste.

Als nettes Spiel zur Überbrückung der Bundesliga-freien Zeit wurde Weston McKennie von Youtuber „Nick“ zum „Royal Blue Battle“ eingeladen. Das wird wohl eine neue Serie von Minispielen, die Spieler des FC Schalke 04 auf Youtube zeigen.

FC Schalke 04: Weston McKennie stellt sich Youtube-Challenge

Folge 1 zeigt Weston McKennie bei einer Dizzy-Penalty-Challenge. Das heißt: Zehnmal so schnell wie möglich um die eigene Achse drehen und dann vom Elfmeterpunkt aufs Tor schießen.

Die ersten beiden Elfmeter auf dem Trainingsgelände des FC Schalke 04 lassen ein einseitiges Duell vermuten. Doch die Challenge wird immer lustiger.

Schalke McKennie Youtube

Vor allem, weil McKennie mit jedem verschossenen Elfer wütender und ehrgeiziger wird. Am Ende verliert er die Challenge gegen den Youtuber – der ihm jedoch eine zweite Chance lässt.

------------------------------------

• Mehr Schalke-Themen:

Schalke-Manager Heidel von Tedescos Reaktion erstaunt: „Das ist bemerkenswert“

Torwart-Legende rechnet knallhart mit Mesut Özil ab: „Er weiß bis heute nicht, was in seinem Statement steht!“

• Top-News des Tages:

Vertrauter besucht Michael Schumacher mehrmals im Monat und verrät: „Ich wünschte, die Situation wäre eine andere“

Niederlande stürzen Deutschland ins Tal der Tränen – jetzt droht dem DFB-Team der Abstieg in der Nations League

-------------------------------------

Das sollte Nick bereuen, denn Weston McKennie packt all seine professionelle Klasse aus und holt in der Verlängerung noch ein Unentschieden.

Man darf gespannt sein, was Schalke sich für die nächsten Folgen der „Royal Blue Challenge“ einfallen lässt.

>> Tochter von Rudi Assauer treibt Schalke-Fans mit trauriger Nachricht über ihren Vater Tränen in die Augen

FC Schalke 04: Mark Uth enttäuscht bei DFB-Debüt

Ob sein Teamkollege Mark Uth genauso viel Spaß hat? Der Schalke-Neuzugang durfte sich freuen, bei seinem Debüt für die deutsche Nationalmannschaft in der Startelf stehen zu dürfen.

Das Nations-League-Spiel in Holland war jedoch eine bittere Ernüchterung – für das gesamte DFB-Team und Uth im Speziellen. Der Stürmer wurde kaum in Szene gesetzt, strahlte keine Gefahr aus und wurde nach 68 Minuten ausgewechselt.

 
 

EURE FAVORITEN