FC Schalke 04: Emotionaler Abschied – Fans haben DIESEN großen Traum

Emotionaler Abschied – jetzt haben Schalke-Fans nur noch einen Wunsch.
Emotionaler Abschied – jetzt haben Schalke-Fans nur noch einen Wunsch.
Foto: Imago Images / Montage DER WESTEN

Noch zwei Spiele, dann ist die Bundesligazeit vom FC Schalke 04 erstmal Geschichte. In der kommenden Saison muss Königsblau in Liga zwei ran.

Neben der Frage nach dem Kader, der S04 wieder zurück in die Bundesliga bringen soll, stellt sich auch die Frage nach dem Trainer. Bleibt Dimitrios Grammozis wirklich Trainer von Schalke 04? Viele Fans sehen das kritisch. Sie wünschen sich einen neuen Trainer – wobei so neu wäre der gar nicht.

FC Schalke 04: Emotionaler Abschied – jetzt haben die Fans nur noch einen Wunsch

Schalke 04 wollte eigentlich mit Dimitrios Grammozis auch in die zweite Liga gehen – daran ließ Sportvorstand Peter Knäbel bis zuletzt keinen Zweifel. Doch Schalkes neuer Sportdirektor Rouven Schröder forciert wohl mit aller Macht einen Trainerwechsel.

+++ FC Schalke 04: Fans gehen auf die Barrikaden! Wegen dieser Entscheidung – „völliger Wahnsinn“ +++

Zuletzt brachte die „BILD“ Namen wie Steffen Baumgart (geht nun aber zu Köln), Sandro Schwarz (Dinamo Moskau), Bruno Labbadia (zuletzt Hertha) oder Stefan Leitl (Greuther Fürth) ins Gespräch. Doch auch ein ehemaliger Trainer wurde als mögliche Option genannt. Domenico Tedesco. Viele Fans scheinen begeistert.

Der Ex-Schalke-Trainer steht noch bis zum Ende dieser Saison bei Spartak Moskau unter Vertrag, somit wäre er im Sommer ablösefrei. In Russland war Tedesco seit Oktober 2019 tätig. In 53 Pflichtspielen holte er 27 Siege und neun Unentschieden. Seine Mannschaft führte der Deutschitaliener zunächst von Rang sieben (nachdem er sie auf Platz zwölf übernommen hatte) bis auf Platz zwei der Tabelle und somit zur Vizemeisterschaft hinter Zenit St. Petersburg. Kein Wunder, dass auch die Fans in Moskau ihn emotional verabschiedeten.

Genau diesen Erfolg hatte Tedesco auch mit Schalke 04 erreicht. Eineinhalb Jahre war der 35-Jährige Trainer von Königsblau. Im Juli 2017 von Erzgebirge Aue verpflichtet führte er Schalke bis zu Vizemeisterschaft 2018. Doch de zweite Saison lief nicht so gut. Im März 2019 musste er nach einer desaströsen Niederlage im Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel gegen Manchester City (0:7) gehen. Trotz dieses heftigen Endes denken Fans noch immer gern an Tedesco zurück.

Jetzt wünschen sich einige eine Rückkehr des ablösefreien Trainers.

------------------------------------

Mehr aktuelle Schalke-News:

FC Schalke 04: Fliegt Dimitrios Grammozis doch noch? Berichte sorgen für Mega-Wirbel

Fans des FC Schalke 04 werden kreidebleich – hat der S04 etwa diese Chance vertan?

FC Schalke 04: Fans starten spektakuläre Aktion – Fanclub in Togo freut sich

------------------------------------

Auf Twitter heißt es zum Beispiel:

  • Dafür drücke ich auch die Daumen! Los Rouven-Peter Knäbel-Schröder, mach et!
  • Ich hol den Mann mit einer Schubkarre aus Moskau
  • ich nehme den Man auf mein rücken und lauf nach Deutschland
  • Ich helfe auch tragen!
  • Komm nachhause

Ob es soweit kommen wird, bleibt abzuwarten. Klar ist jedoch, Tedesco würde in Gelsenkirchen mit großem Zuspruch begrüßt werden.