Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 macht es offiziell! Knappen angeln sich neues Talent

Der FC Schalke 04 ist weiter auf dem Transfermarkt aktiv. Nun gibt es die nächste gute Nachricht – DIESES Talent kommt zum S04!

FC Schalke 04: Tidiane Toure
u00a9 IMAGO/Beautiful Sports

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Nach einer fast schon grandiosen Saison der Zweitvertretung des FC Schalke 04 sind die Planungen für die kommende Spielzeit schon im vollem Gange. Nach Tabellenplatz fünf in der Regionalliga West musste das Team ganze zehn Abgänge verkraften.

Mit Steven van der Sloot, Nelson Amadin und Verthomy Boboy verlassen gleich mehrere Leistungsträger die U23 des FC Schalke 04. Nun konnte man jedoch einen hochkarätigen Neuzugang verkünden – DIESES Talent wechselt von einem direkten Konkurrenten in die Knappenschmiede!

FC Schalke 04: Tidiane Toure kommt aus Köln!

Mit Tidiane Toure kann der FC Schalke 04 den nächsten Neuzugang für die U23 verkünden. Der 19-Jährige wechselt aus der U21 des 1. FC Köln zum Revierklub. Der Deutsch-Franzose, der ebenfalls die ivorische Staatsbürgerschaft besitzt, ist gelernter Rechtsverteidiger und spielte in der Jugend für Holstein Kiel und die Kölner. Eine Ablöse wird nicht fällig – Toures Vertrag in Köln läuft zum 30. Juni aus.


+++ FC Schalke 04: Rückholaktion eine Option? ER wäre ablösefrei +++


U23-Coach Jakob Fimpel zeigte sich erfreut über die Neuverpflichtung: „Mit Tidi bekommen wir einen Spieler, der eine unfassbare Dynamik auf dem Flügel mitbringt. Er hat einen sehr großen Offensivdrang und passt daher sehr gut zu unserer Spielweise“, führt Fimpel weiter aus.

Toure in Köln spät in der Saison zum Stammspieler gereift

Der im französischen Tours geborene Toure startete seine fußballerische Karriere beim Niendorfer TSV, bevor es ihn über Kiel und Köln zum S04 zog. In seiner ersten Saison im Seniorenfußball etablierte sich Toure erst spät in der Stammelf der Kölner. Während er in der ersten Saisonhälfte gar nicht zum Zug kam, war er zum Saisonende nicht mehr aus der Startelf wegzudenken.



In 15 Saisonspielen kommt der 19-Jährige auf zwei Assists. Der schnelle Außenverteidiger überzeugt vor allem durch sein Dribbling und sein Zweikampfverhalten. Das wird er nun auch beim FC Schalke 04 unter Beweis stellen müssen. Mit Steven van der Sloot hat sein Vorgänger auf dieser Position bereits bewiesen, wie schnell man es beim S04 nach oben schaffen kann.