FC Schalke 04: Simon Terodde plaudert Detail über Aufstiegsnacht aus – „Skandal“

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

Rambazamba bis spät in die Nacht: Nachdem der Aufstieg perfekt war, ließ es der FC Schalke 04 ordentlich krachen.

Bis in die Puppen wurde gefeiert. Doch ein elementarer Bestandteil der Feier wurde in der Kabine des FC Schalke 04 vergessen. Das verrät nun Torschützenkönig Simon Terodde – und auch, wie man ihn nachträglich noch besorgen konnte.

FC Schalke 04: Partykönig-Terodde verrät Detail der Aufstiegsnacht

3:2 nach 0:2, der Aufstieg perfekt und das ganze Stadion außer Rand und Band. Nach dem erlösenden Heimsieg gegen den FC St. Pauli war Schalke im Feiermodus.

Schon in der Kabine ging's richtig ab. Später ging es für die Mannschaft noch in den Blauen Salon. Doch niemand hatte daran gedacht, die Box mitzunehmen!

Soundbox vergessen – „Das war eigentlich ein Skandal“

„Es stimmt, dass ich sehr empört darüber war, dass die Box nicht in der Partylocation war“, verrät Simon Terodde gegenüber „Sport1“. „Das hatten wir intern anders kommuniziert. Das war eigentlich ein Skandal.“

----------------------------------------------

Mehr aktuelle News zum FC Schalke 04:

----------------------------------------------

Ordner-Sohn holt sich signiertes Terodde-Trikot

Doch der Goalgetter, der sich bei der Aufstiegsfeier als echtes Partybiest entpuppte, wusste sich zu helfen. „Daraufhin habe ich unserem Zeugwart, Enno, gesagt, dass wir unbedingt die Anlage holen müssen. Er hat gerufen: ‚Wer die Box holt, kriegt ein unterschriebenes Terodde-Trikot.‘ Der Sohn eines Ordners ist dann losgeflitzt“, erklärt er bei „Sport1“.

+++ FC Schalke 04: Häme und Spott – IHM droht der Tiefschlag +++

Gerüchte, der Ordner-Sohn habe gar das originale Aufstiegstrikot vom Torschützenkönig bekommen, kann der Star des FC Schalke 04 entkräften. „Bei aller Liebe, aber das gebe ich nicht ab. Das habe ich waschen lassen und die ganze Mannschaft hat darauf unterschrieben“, verrät Terodde. „Das ist ein Riesenandenken und es kriegt einen ganz besonderen Platz bei mir Zuhause.“

+++ FC Schalke 04: Häme und Spott – IHM droht der Tiefschlag +++

FC Schalke 04: Bitterer Abschied

Für einen Spieler des FC Schalke 04 war die Aufstiegsparty der letzte Auftritt im Trikot der Königsblauen. Er verlässt schweren Herzens den Klub im Sommer. Jetzt meldet sich der Schalke-Star nochmal zu Wort (Hier erfährst du mehr!).