FC Schalke 04: Diese Aktion von Huub Stevens beim Spiel gegen Hannover wirft Sky-Kommentator völlig aus der Bahn

Im Kellerduell traf der FC Schalke 04 am Sonntag auf Hannover 96.
Im Kellerduell traf der FC Schalke 04 am Sonntag auf Hannover 96.
Foto: dpa

Hannover. Am Sonntagabend konnte der FC Schalke 04 endlich durchatmen: Gegen Abstiegskandidat Hannover 96 siegte Königsblau zum ersten Mal seit dem 20. Januar wieder.

Durch die drei gewonnenen Punkte liegt der FC Schalke 04 nun auf Rang 14 der Bundesligatabelle, Hannover 96 befindet sich hingegen auf dem letzten Platz.

+++ FC Schalke 04: Nassim Boujellab gibt sein Debüt – das ist die große Stärke des S04-Youngsters +++

Schalke-Trainer Huub Stevens ließ – abgesehen von Mascarell, der den verletzten Weston McKennie ersetzte – die gleiche Startelf ran, die auch gegen Leipzig spielte.

FC Schalke 04: Sebastian Rudy gegen Hannover 96 ausgewechselt

In der 70. Minute sollte dann Ahmed Kutucu kommen. Sky-Kommentator Michael Born war sich sicher: Entweder muss Mark Uth oder Breel Embolo gehen.

Als der vierte Offizielle dann die Tafel hochhielt und diese anzeigte, dass die Nummer 13 ausgewechselt wird, zeigte er sich verdutzt. „Hä, aber die 13, das ist ja Sebastian Rudy!“, sagt er voller Erstaunen.

+++ FC Schalke 04: Christoph Metzelder als neuer Sportdirektor? Das steckt dahinter +++

„Hä, Rudy?“, ruft er laut fragend. Mit dieser Auswechslung rechnete der Kommentator allem Anschein nach überhaupt nicht. „Wir wollen die Entscheidung von Huub Stevens ja nicht in Frage stellen. Aber verstehen tu ich das jetzt nicht.“

Kurz spricht Michael Born wieder vom Spiel, ehe er nochmals auf die Auswechslung zurückkommt. „Das war jetzt ein Schachzug von Huub Stevens, den ich so wirklich nicht erwartet habe“, verdeutlicht er sein Erstaunen erneut.

---------------------------------------------------

Mehr News vom FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Mega-Juwel kurz vor Unterschrift

FC Schalke 04: Wildert Königsblau bei Hertha BSC wegen DIESES Junioren-Nationalspielers?

FC Schalke 04: Breel Embolo redet Klartext

---------------------------------------------------

Sebastian Rudy: Streit nach Auswechslung gegen Bayern

Schon unter Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco sorgte eine Auswechslung von Sebastian Rudy für Schlagzeilen. Bei der Partie gegen Rudys Ex-Verein FC Bayern München Mitte Februar stand der 29-Jährige von Beginn an auf dem Platz.

+++ FC Schalke 04: Huub Stevens könnte verrückte Überraschung hervorzaubern +++

Doch bereits in der 33. Minute nahm Tedesco Rudy schon wieder vom Platz. Nachher erklärte der Deutsch-Italiener: Es habe sich um eine taktische Maßnahme gehandelt – eine Ohrfeige für Rudy.

Der Fußballer reagierte stinksauer. Mehr dazu hier>>>