FC Schalke 04: Keine Vertragsverlängerung für Grammozis? DIESE Aussagen lassen tief blicken

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Seit 1958 warten die königsblauen Fans sehnsüchtig auf die nächste Deutsche Meisterschaft. Wird Schalke demnächst vom Fenster-Fluch befreit?

Beschreibung anzeigen

Beim FC Schalke 04 hatte Sportdirektor Rouven Schröder im Sommer mächtig was zutun. 30 Spieler hat der Manager verkauft, 15 neue wurden verpflichtet.

Auch in Zukunft stehen so einige Entscheidungen beim FC Schalke 04 an, doch Schröder will sich bei einer sehr wichtigen Personalie noch nicht entscheiden – und zwar bei der des S04-Trainers Grammozis.

FC Schalke 04: Schröder will wichtige Entscheidung erstmal hinten anstellen

Zuletzt lief es beim S04 nach zwei Siegen in Folge wieder recht ordentlich. Aktuell stehen die Königsblauen nach dem 9. Spieltag auf einem soliden vierten Tabellenplatz.

Cheftrainer Dimitrios Grammozis wird Vertrauen entgegengebracht – dennoch bleibt seine Zukunft offen. Im März 2021 übernahm Grammozis den S04, als der Klub in der Bundesliga auf dem 18. Tabellenplatz stand und konnte den Abstieg nicht mehr verhindern.

+++ FC Schalke 04: DIESE Aktion sorgt beim DFB-Länderspiel für Aufsehen – auch der S04 reagiert +++

Grammozis soll Schalke dennoch am Ende dieser Saison bestenfalls in das deutsche Fußballoberhaus zurückführen. Abhängig von diesem Ziel könnte auch seine eigene Zukunft sein, da sein Vertrag zum 30. Juni 2022 ausläuft. „Wir leben im Hier und Jetzt, so ist das mit Dimitrios auch besprochen“, sagte Sportdirektor Rouven Schröder zur Zukunft des Trainer gegenüber der „WAZ“.

S04-Sportdirektor Schröder: „Es gibt keine Ankündigung“

Schröder stellte klar: „Es gibt keine Ankündigung für irgendetwas. Lasst uns erst einmal erfolgreich Fußball spielen. Wir werden alle am sportlichen Erfolg gemessen, dazu gehören der Trainer und ich auch.“

An Grammozis bewundere Schröder, „wie sich Dimitrios präsentiert. Ich merke, dass er sich nicht beeinflussen lässt. Das tut ihm auf Schalke gut.“

------------------------------------

Mehr aktuelle News zum FC Schalke 04:

------------------------------------

Dennoch will sich Schröder weiterhin auf das Sportliche konzentrieren, ehe er entscheidet, wie es mit dem von den Fans oft kritisierten Trainer in Gelsenkirchen weitergeht. Das komplette „WAZ“-Interview mit Rouven Schröder kannst du >>> hier nachlesen. (oa)