FC Schalke 04: Klub setzt wichtiges Statement ab – „Sind uns unserer Vergangenheit bewusst“

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Seit 1958 warten die königsblauen Fans sehnsüchtig auf die nächste Deutsche Meisterschaft. Wird Schalke demnächst vom Fenster-Fluch befreit?

Beschreibung anzeigen

Sechs Meisterschaften feierte der FC Schalke 04 während der NS-Zeit. Wie viele andere Mannschaften ließen sich auch die Königsblauen damals vom Nazi-Regime instrumentalisieren.

Dass man auf diese Zeit nicht stolz sei, zeigt der FC Schalke 04 immer wieder. Jetzt setzten die Gelsenkirchener erneut ein wichtiges Statement ab.

FC Schalke 04: Klub setzt wichtiges Statement ab

Es war nicht nur ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte, sondern leider auch die des S04. Jüdische Mitglieder wurden aus dem Verein gedrängt, man betrieb Propaganda für die Hitler-Diktatur.

„Schalke passt mit seinem Image als ,Arbeiterverein' perfekt in die NS-Ideologie. Aufgrund der Erfolge ergeben sich zahlreiche Instrumentalisierungsmöglichkeiten durch das Regime, dem sich der Verein auch nicht entzieht beziehungsweise entziehen kann“, heißt es auf der Vereinswebseite. Mitglieder wie Kuzorra oder Szepan waren Mitglieder bei der NSDAP, profitieren mitunter von den Nazis.

-------------------

Das ist der FC Schalke 04:

  • Gegründet am 4. Mai 1904 als Westfalia Schalke
  • Mitglieder: rund 160.000
  • Heimspiel-Stätte: Veltins-Arena (62.271 Zuschauer)
  • Deutscher Meister 1934, 1935, 1937, 1939, 1940, 1942 und 1958
  • Deutscher Pokalsieger 1937, 1972, 2001, 2002, 2011
  • Trainer: Dimitrios Grammozis

-------------------

Auf diese Zeit von einem Fan angesprochen, reagierte der S04 auf Twitter. Der Anhänger, der übrigens den Erzrivalen aus Dortmund sympathisiert, zitiert Professor Moshe Zimmermann mit folgenden Worten:

„Während der NS-Zeit blieben sowohl FC Bayern als auch Eintracht eher Mittelmaß, während sich der Nazi-Vorzeigeklub FC Schalke 04 die Meisterschaft sechsmal holte. Sollte man nie vergessen, oder S04“. Die Antwort der Königsblauen ließ nicht lange auf sich warten.

Schalke: „Sind uns unserer Vergangenheit bewusst“

„Wir sind uns unserer Vergangenheit bewusst und haben diese transparent in einer eigenen Studie aufgearbeitet – schon lange. Es gilt, diese Erinnerung wach zu halten, denn so etwas darf sich nie wieder wiederholen.“ Der BVB-Fan reagierte mit einem „Klasse“ drauf.

------------------------------------

Mehr aktuelle News zum FC Schalke 04:

------------------------------------

Nur wenige Zeit später setzten die Gelsenkirchener auf Twitter den nächsten Post ab. Dabei waren S04-Mitarbeiter am Samstag (9. Oktober) auf einer „Spurensuche-Tour“ durch Gelsenkirchen und haben im Zuge dessen Stolpersteine und Gedenktafeln, die ihnen auf der Tour begegneten, geputzt und poliert.

Sowohl für die Antwort als auch für die Aktion gab es reichlich Lob von den eigenen Anhängern. „Das ist eine super Idee“, „Sehr stark“ und „Das ist mein Schalke“ heißt es unter den Kommentaren.

+++ FC Schalke 04: DIESE Aktion sorgt beim DFB-Länderspiel für Aufsehen – auch der S04 reagiert +++

Übrigens: Nach der NS-Zeit gelang es den Knappen nur noch ein einziges Mal, die deutsche Meisterschaft zu erringen. 1958 reckte Kapitän Bernie Klodt die Meisterschale am Schalker Markt bis dato das letzte Mal in den Himmel. Seitdem warten die Fans sehnsüchtig auf die achte Meisterschaft.