Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: S04-Star gibt offen zu – „Habe mich massiv geärgert“

FC Schalke 04: S04-Star gibt offen zu – „Habe mich massiv geärgert“

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

FC Schalke 04: S04-Star gibt offen zu – „Habe mich massiv geärgert“

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Drei Spieltage vor dem Ende hat der FC Schalke 04 noch weiterhin sehr gute Chancen auf den Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga.

An der 1:4-Niederlage gegen Werder Bremen haben einige Profis des FC Schalke 04 dennoch zu knabbern. Besonders ein S04-Star kriegt eine Szene aus dem Spiel nicht mehr aus dem Kopf.

FC Schalke 04: S04-Star gibt offen zu

Mit 25 Toren führt Simon Terodde die Torschützenliste der 2. Bundesliga an und war auch der Torschütze zum 1:4-Endstand gegen Werder Bremen. Dabei hatte der Stürmer sogar die dicke Möglichkeit auf den zwischenzeitlichen Ausgleich.

————————————-

Das Restprogramm des FC Schalke 04:

  • 29. April (18.30 Uhr): SV Sandhausen – Schalke 04
  • 07. Mai (20.30 Uhr): Schalke 04 – FC St. Pauli
  • 15. Mai (15.30 Uhr): 1. FC Nürnberg – Schalke 04

———————————–

+++ Mesut Özil völlig von den Socken – jetzt hat er DIESE Forderung +++

Terodde lief in der 21. Minute beim Stand von 0:1 auf Werder-Keeper Jiri Pavlenka zu, schoss aber die Kugel übers Tor. „Ich habe mich massiv darüber geärgert“, blickt der Torjäger zurück. „Das hätte der Ausgleich sein können.“ Doch stattdessen machte Werder nur fünf Minuten später den zweiten Treffer.

FC Schalke 04: Terodde will es gegen Sandhausen besser machen

„Der Abend nach dem Spiel am Samstag tat weh, den Sonntag habe ich teilweise auch noch gebraucht“, gibt Terodde ehrlich zu. Die S04-Profis hatten den Montag dann frei bekommen, den alle „genossen hätten, um auf andere Gedanken zu kommen. Irgendwann geht der Blick dann wieder nach oben“.

In den letzten drei Spielen soll es besser laufen, hofft Terodde. Den Anfang könnte er dabei am Freitag (29. April, 18.30 Uhr/Sky) beim Auswärtsspiel beim SV Sandhausen machen. Oder doch eher ein Heimspiel? Mehr als 10.000 Schalke-Fans werden im BWT-Stadion am Hardtwald erwartet. Den Anhängern verspricht Terodde: „Wenn ich am Freitag so ein Ding (wie gegen Bremen, Anm. d. Red.) habe, muss ich den Ball reinmachen.“

——————————–

Nachrichten zum FC Schalke 04:

——————————-

Gegen Sandhausen brauchen die Köngisblauen einen Auswärtssieg, um dem Aufstieg näher zu kommen. Wie viele S04-Fans blickt auch Terodde immer wieder auf die Tabelle. „Ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich gar nicht auf die Tabelle schaue. Ich bin so fußballbegeistert, das mache ich auch bei den anderen Ligen“, sagt der Angreifer. (oa)