Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Eigentlich war er schon aussortiert – S04-Flop plötzlich vor neuer Chance?

Ein Akteur des FC Schalke 04 galt schon als aussortiert. Aufgrund der großen Personalnot könnte er jedoch wieder eine Chance bekommen.

u00a9 IMAGO/Team 2

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Auf Schalke brodelt es gewaltig. Während der Länderspielpause hat der Pottklub einige pikante Personalentscheidungen getroffen. Und nun wartet der Endspurt in der zweiten Liga. Am Wochenende trifft der FC Schalke 04 auf den Karlsruher SC (Sonntag, 31. März, 13.30 Uhr).

Das Spiel gegen den KSC wird für den restlichen Saisonverlauf enorm wichtig. Umso bitterer ist es, dass ausgerechnet jetzt die Personalnot beim FC Schalke 04 wieder größer wird. Sorgt Geraerts am Sonntag für eine Überraschung?

FC Schalke 04: Cisse wieder ein Thema für den Profi-Kader?

Ron Schallenberg spielte in den vergangenen Partien in der zentralen Defensive. Da wusste er zu überzeugen, er konnte die Defensive zumindest etwas stabilisieren. Doch dann der Schock: Schallenberg hat sich eine Muskelverletzung zugezogen und wird dem Pottklub vorerst fehlen.

Mit Blick auf das anstehende Spiel gegen den KSC stellt sich für Geraerts nun die Frage, wer neben Tomas Kalas in der Innenverteidigung spielen wird. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel betonte Geraerts, dass er gleich drei Möglichkeiten habe.

++ FC Schalke 04: Schober weg, Nachfolger schon da – S04 macht es offiziell ++

„Ich habe drei Optionen: Ibrahima Cisse, Henning Matriciani und Marcin Kaminski“, so der S04-Coach. Besonders interessant: Cisse war zuletzt komplett außen vor, stand zuletzt Anfang November im Profi-Kader. Bekommt er möglicherweise doch noch eine Chance bei S04?

Cisse-Wende bei S04?

S04-Sportdirektor Marc Wilmots hatte bereits Ende Januar betont, mit Cisse gesprochen zu haben und ihm eine neue Chance geben zu wollen. Seither hat sich jedoch nicht wirklich viel geändert. In den vergangenen Wochen stellte Cisse keine echte Alternative dar.


Weitere News:


Ob sich das nun in der Länderspielpause geändert hat? Zumindest scheint Geraerts den Abwehrhünen wieder auf dem Zettel zu haben. Ob der Belgier Cisse am Sonntag tatsächlich spielen lässt, ist noch unklar. Allerdings dürfte er sich zumindest Hoffnungen auf einen Kaderplatz machen können.