Veröffentlicht inS04

Dieser Schalke-Fan ist auf TikTok ein Star und träumt von Hollywood – „Meine Leidenschaft und mein Ziel“

FC Schalke 04: Der lange und steinige Weg zurück nach oben

2021 war ein einschneidendes Jahr für Schalke 04. Der beispiellose finanzielle Niedergang der Vorjahre gipfelte im Horror-Abstieg. Rouven Schröder und Dimitrios Grammozis übernahmen die Mammutaufgabe, aus dem Scherbenhaufen einen Aufsteiger zu formen.

Erst fing er mit Fitness-Videos auf TikTok an, dann folgte Comedy und anschließend Clips über Fußball und dem FC Schalke 04. Fabian Kleinert (23) aus Moers ist mittlerweile auf der Plattform ein echter Star.

Der Schalke-Fan hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft, auf der Social-Media-Plattform ein Millionen-Publikum zu erreichen. Jetzt träumt der Video-Creator von einer Hollywood-Karriere.

Schalke-Fan Fabian ist auf TikTok ein Star

1,2 Millionen Fans hat Fabian auf TikTok. Die App nutzt der Schalke-Fan seit 2019 und veröffentlicht dort immer wieder Videos. Nachdem es mit Fitness-Clips nicht so gut geklappt hat, probierte er es mit Comedy. Diese Clips liefen schon deutlich besser.

Irgendwann wollte Fabian aber dann auch Fußball-Videos veröffentlichen. „Ich habe von einem amerikanischen TikToker gesehen, wie er Netflix und andere Unternehmen gespielt hat. Ich hab dann die Idee übernommen und es mit Fußballvereinen probiert. Das kam sehr gut an und ich habe es komplett durchgezogen. Mittlerweile mache ich viele Videos über aktuelle Fußball-Themen – besonders mit Fokus Bundesliga“, erklärt Fabian gegenüber DER WESTEN.

+++ FC Schalke 04: Abgang fix! S04 bedauert Wechsel – „Keine leichte Entscheidung“ +++

Schalke-Fan ist er dank einem seiner besten Freunde geworden. Er habe ihn da „reingezogen und immer über Schalke erzählt. Als der Klub abgestiegen ist, habe ich dann immer lustige Videos auf TikTok über Schalke gemacht. Die Leute fanden das witzig und irgendwann wurde ich dafür bekannt. Alle sagten dann: ,Hey, das ist doch der, der sich über Schalke lustig macht’“, blickt der 23-Jährige, der auch immer wieder im Stadion von S04-Fans erkannt wird, zurück.

TikTok-Star Fabian träumt von einer Hollywood-Karriere

„Immer wenn ich im Stadion oder beim Training bin, erkennen mich die Leute. Ich habe auch immer Videos aufgenommen oder Vlogs gemacht. Dann kamen viele Schalke-Fans auf mich zu und haben mit mir gesprochen. Einmal scherzte einer mit mir und sagte: ,Aber heute machst du ein gutes Video über Schalke’“, verrät Fabian, der sich auf TikTok, Instagram und YouTube „classcloown“ nennt. Neben den Fans folgen ihm auch einige Profi-Fußballer auf TikTok. Viele sehen seine Videos und zeigen mit einem „like“ ihre Zustimmung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mit den Videos verdient er auf den Plattformen auch Geld. Seien es durch Deals mit Unternehmen oder durch die Werbung, die man auf den Apps für die Videos freischaltet. „Ich bin mittlerweile bei einem Management, das dann die Anfragen oder Angebote für mich koordiniert. Ich achte dabei aber auch vor allem darauf, mit welchen Unternehmen ich zusammenarbeite. Bei Wettanbietern sage ich direkt ab, das geht für mich gar nicht“, betont er deutlich.

———————————

Nachrichten zum FC Schalke 04:

———————————-

Einen ganz großen Traum hat er bereits geschafft: Er erreicht Millionen von Menschen durch seine humorvollen Videos auf Social Media. Jetzt träumt Fabian von noch was Größerem: Hollywood. In seinen Videos schlüpft er nämlich in verschiedene Rollen, das mache ihm unheimlich viel Spaß: „Ich bin dann voll in meinem Element.“

Über Schalke-Videos nach Hollywood?

Dabei lässt sich Fabian oft von Serien oder Filmen inspirieren. „Ich schaue mir manchmal Serien zum zehnten Mal an und bekomme viele Ideen für meine Tiktok-Videos. Diese kommen dann auch direkt gut an. Das freut mich sehr. Das ist meine Leidenschaft und mein Ziel ist es dann, irgendwann in den USA in einem Film oder in einer Serie mitzuspielen“, hofft der 23-Jährige.

Dafür würde er dann in die USA ziehen und auf eine Schauspiel-Schule gehen. „Da will ich meinen Traum von Hollywood erfüllen. Aber erstmal will ich jetzt hier mit Social Media weitermachen.“

Ein Vorbild hat der Schalke-Fan dabei auch: „Kevin Hart ist einer, den ich richtig feiere. Er ist ein unglaublich lustiger Typ. Er hat mit Comedy angefangen und jetzt sieht man, dass er es lebt. Er ist so wie ich. Ich hoffe mir, dass ich den gleichen Weg wie Kevin Hart gehe.“